Kleidungs-Stück

Besondere Stücke und ihre Geschichte


Freitag, 4. Juli 2014

Unverhofft kommt oft!

Nach dem inspirierenden Artikel über Lederjacken von der Modeflüsterin habe ich kurz überlegt, ob ich mir wohl eine neue Lederjacke zulegen sollte. Ich habe mich dann jedoch dagegen entschieden. Warum ich dennoch ganz unverhofft zu einer gekommen bin, erfahrt ihr in meinem heutigen Post.



Neulich besuchte ich die wunderbare Second-Hand-Boutique "Lieblingsstücke" in Düsseldorf Flingern. Ich wollte eigentlich nur einige Kleidungs-Stücke dort abgeben, die ich nicht mehr tragen werde, nachdem ich sie auf Fotos für diesen Blog an mir gesehen habe :o. Als ich eintrat, befand sich die Besitzerin in einem sehr angeregten Gespräch mit einer Kundin, die gerade eine Lederjacke anprobierte. Die Besitzerin fand, dass die Jacke der Kundin sehr gut stand, während die Kundin der Meinung war, die Jacke trage um den Schulterbereich zu sehr auf. Unverzüglich wurde ich in die Diskussion einbezogen und um meine Einschätzung gebeten. Ich sagte ehrlich, dass mir die Jacke an der Kundin sehr gefiele und ich ihre Bedenken nicht nachvollziehen könne. Nachdem sich die kritische Kundin noch mehrfach vor dem Spiegel gedreht und gewendet hatte, fiel ihr plötzlich auf, dass auch die Farbe... naja... bei ihrem Typ...hm...machte das nicht ein wenig blass...?
Dann plötzlich stellte sie fest, dass ich doch farblich ein ganz ähnlicher Typ sei wie sie (was mitnichten der Fall war) und fragte, ob ich so freundlich wäre, die Jacke für sie kurz über zu ziehen, damit sie objektiver beurteilen könne, wie die Jacke sitze und wirke. Ich wollte ihr diesen Gefallen nicht abschlagen und schlüpfte in das gute Stück hinein. Und da stand ich nun. In einer Jacke, die kurz davor stand, von einer anderen Frau gekauft zu werden, die mir aber ganz unüberhörbar zuraunzte: Ich will zu dir gehören! Zu meinem großen Glück hatten sowohl die Besitzerin als auch die Kundin das Raunzen wohl auch gehört. "So sollte sie wohl aussehen, oder?", fragte die Kundin dann auch gleich die Verkäuferin, die nur entschuldigend mit den Achseln zuckte und gleichzeitig zustimmend mit dem Kopf nickte. Und so kam ich völlig ungeplant und, wie ich finde, auch völlig schuldlos zu einer neuen Lederjacke.

Ganz zufällig passt sie auch zu den Boots aus Italien, die ich mir letztes Jahr gekauft habe und von denen mir bisher nie so recht klar war, wozu ich sie kombinieren sollte.










Kommentare:

  1. Hallo Bianca, eine tolle Jacke, die dir ausgezeichnet steht. Als ich noch jung war und in Köln gelebt habe, waren die meisten meiner Kleidungsstücke Secound Hand und ich habe immer tolle Stücke für mein geringes Budget gefunden. Hier gibt es nur wenige solcher Läden, aber wenn ich unterwegs bin und ansprechende Geschäfte finde, gucke ich meistens mal rein. In den letzten Jahren aber eher erfolglos.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      zunächst mal herzlich willkommen hier, schön, dass du da warst. Ich bin auch sehr begeistert von der Jacke, muss ich gestehen! Was heißt denn, als du noch jung warst??? Du siehst auf den Fotos auf deinem Blog sehr jung aus. Was du sagst, kann ich bestätigen, in Köln gibt es eine tolle Auswahl an Second Hand. Jetzt muss ich mal kurz zu dir hüpfen und schauen, von wo aus du bloggst, wo es keine guten Läden gibt...
      Viele herzliche Grüße! Bianca

      Löschen
  2. Servus Bianca,
    also als erstes mal, die Jacke ist super klasse. Das Material schaut sehr schön leicht und samtig aus. Mit dem Gürtel auf Taille gebracht und offen gefällt sie mir am besten. Farblich passt sie optimal zu Deinem Typ finde ich.
    Mir geht es wie Andrea, die ja auch südlich von München wohnt, wie ich. Gute 2nd hand Läden gibt es bei mir in der Gegend auch keine. Zumal ich im Gegensatz zu Euch beiden auch keine so einfache Figur habe.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      genau das ist das richtige Wort: samtig! Und wie du bevorzuge ich sie auch offen mit Gürtel auf der Taille. Dann kann man auch ein hübsches Top hervorblitzen sehen. In eurer Gegend kenne ich mich wirklich überhaupt nicht aus, aber wenn du ohnehin keine "Normfigur" hast, braucht dich das fehlende 2nd Hand Angebot ja auch nicht zu grämen;-)
      Dir auch einen lieben Gruß und ein schönes Wochenende!
      Bianca

      Löschen
  3. Was für eine Story, liebe Bianca!
    Und ich muss schon sagen, du siehst superknackig in der Jeans- Lederjacken-Kombination aus! Also kein Grund, diese Teile bald (wieder) in den Secondhand-Kreislauf zu integrieren ;o))
    Ganz herzliche Grüße
    von der rostrosigen Traude
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe rostrosige Traude,
      da kannst du aber mal Gift drauf nehmen, dass ich diese Teile nicht so bald absondern werde...
      Superknackig? Ach Traude, weißt du wie lange ich dieses Wort schon nicht mehr gehört habe (außer vielleicht bezogen auf eine Apfel oder so)? Danke für deinen super lieben Kommentar, über den ich mich seeeeehr freue!
      Liebe Grüße zu dir! Bianca

      Löschen
  4. Liebe Bianca,
    eine wirklich hübsche Lederjacke, zu der du unverhofft gekommen bist. Den taillierte Schnitt mag ich sehr und das Wildleder wirkt richtig weich. Gut, dass die Kundin die Jacke nicht doch noch wollte. Deine Stiefel aus Italien kannst du ruhig öfters tragen, sie sind klasse. Ich würde sie auch mit Kleidern und Röcken kombinieren.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende, LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      ich hatte auch schon überlegt, diese Stiefel mal zu Kleid oder Rock zu tragen, aber irgendwie habe ich noch nicht die richtige Kombi entdeckt! Du bist natürlich Meisterin solcher Kombis, während ich mich noch herantaste... Zum Glück habe ich euch und die Inspiration, die eure Blogs für mich bedeuten!
      Danke für deine Anregung und ganz viele liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  5. Die Lederjacke sieht wirklich chic aus und steht Dir vor allem ganz ausgezeichnet. Ich habe ja eh einen kleinen Lederjackentick ;-). Ich finde, Lederjacken sind Klassiker und passen vor allem zu so vielen Outfit. Deine Kombi ist auch ganz nach meinem Geschmack. Wie schön, dass Du zu Deinen Stiefeletten etwas Passendes gefunden hast ;-).
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      ich freue mich riesig über dein tolles Kompliment und fast noch mehr freue ich mich darüber, dass du mich hier besucht hast! Ich danke dir sehr herzlich für deinen Kommentar! Einen schönen Samstag wünscht dir
      Bianca

      Löschen
  6. Liebe Bianca, das ist wirklich eine tolle Lederjacke und wieder eine sagenhafte Geschichte, wie sie zu Dir gelangt ist. Welch ein Glück, das die Kundin diesen Versuch mit Dir wagen wollte. Die Jacke betont Deine Taille wundervoll, passt sensationell zu Deinen Stiefeln und fühlt sich wahrscheinlich wunderbar weich an. Deine Schuhe sind auch ganz zauberhaft und ein Grund sich doch auf die nächste Jahreszeit zu freuen, dann wirst Du sie uns bestimmt noch häufiger zeigen - das hoffe ich doch... :-)
    Ich wünsch Dir noch ein schönes Wochenende, lieber Gruß Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      ja, sagenhafte Geschichten sind irgendwie mein Ding;-) Ich bin ganz überrascht, dass meine Stiefel hier so gut wegkommen. Bisher haben sie wohl ein etwas wenig beachtetes Dasein in meinem Schrank gefristet. Aber das soll sich ändern, ich denke schon über Clas Vorschlag nach, sie mit Röcken oder Kleidern zu kombinieren. Wie gut, dass es euch gibt!
      Dir einen sehr lieben Gruß zurück und ebenfalls ein schönes Wochenende!
      Bianca

      Löschen

  7. HI,

    nette Geschichte - ja, so eine Lederjacke ist schon ein besonderes Kleidungsstück.
    Viele Grüße!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      in der Tat, eine Lederjacke ist eigentlich nichts, was man mal eben so nebenbei kauft... Aber eben manchmal doch;-)
      Viele Grüße zurück! Bianca

      Löschen
  8. Hi Bianca,

    die Jacke gehört tatsächlich zu Dir. Sieht superschön aus. Schön auch Deine Anekdote, ich glaube, in dem Laden war ich auch mal gucken, wenn ich ihn jetzt nicht verwechsele. Eine junge Besitzerin mit langen, glattten, blonden Haaren?

    Obwohl nein, ich habe mal eben auf meinem Blog nachgeschaut, der Laden, den ich meinte, heißt "Elementarteilchen, guckst Du hier http://meinekleider.wordpress.com/2013/08/03/bummeln-in-flingern/ "Lieblingsstücke" kenne ich dann wohl doch nicht.

    Worum ich Euch Düsseldorfer übrigens beneide, sind neben dem COS-Ladenlokal auf der Kö (COS ham wir hier nicht) die Oxfam-Filialen, vor allem die in der Nordstraße ist toll. Wir haben hier zwar auch einen Oxfam auf der Kaiserstraße, aber das Sortiment ist gegenüber den beiden Düsseldorfer Filialen doch sehr klein (und ehrlich gesagt, ziemlich langweilig). Wenn ich mal wieder zu Besuch in Ddorf bin, muss ich unbedingt auf die Nordstraße shoppen!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annemarie,
      das Elementarteilchen ist nicht weit vom Lieblingsstücke auf der Ackerstraße. Eine Fundgrube, wenn man Kuriositäten sucht. Das Lieblingsstücke ist kleiner, feiner und sicher auch mainstreamiger. Bei COS kaufe ich eigentlich nicht so viel. Ich gehe immer rein, finde die Sachen ganz toll - bis ich sie anhabe und darin aussehe wie ein Sack mit Armen und Beinen. Bei Oxfam bin ich auch nur einmal gewesen, das hat für mich eher etwas von einem Sozialkaufhaus (was keineswegs abwertend gemeint ist).
      Wenn du mal wieder in Ddorf bist und ein bisschen Zeit hast, melde dich doch mal. Gerne zeige ich dir dann das Lieblingsstücke und trinke einen Kaffee mit dir im Nooij.
      Schön, dass du hier warst! Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  9. Die ist aber auch wirklich besonders schön! Und wie wunderbar, dass ihr euch nicht darum kloppen musstet. ;-))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, so 'ne kleine Rauferei... Da hätte ich hier wenigstens mal 'ne echte Story auftischen können;-)) Viele Grüße! Bianca

      Löschen
  10. liebe bianca, ich bin auch froh, dass es ein happy end bei der story gibt. nicht auszudenken, wie du dich gefühlt hättest, wenn die andere die jacke abgeschleppt hätte. liebe grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bärbel,
      überhaupt habe ich es nicht gerne, wenn andere abschleppen, was ich begehre;-)))
      Liebe Grüße zurück! Bianca

      Löschen
  11. Liebe Bianca, den Schnitt mag ich und die würde ich genau so kaufen. *Haben-Wollen* genauer gesagt;-) Wildleder ist eine fabelhafte Alternative zu Glattleder. Passt wunderbar zu dir. Und schöne Geschichte. Du weißt ja, wie begeistert ich von 2nd Hand Läden bin mittlerweile, nehme ich an. LG Sabina @Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabina,
      deine ist ja auch ein bisschen ähnlich, nicht wahr? Ich hatte schon gelesen, dass du auch zu den Fans der gebrauchten Mode gehörst;-)
      Liebe Grüße! Bianca

      Löschen
  12. gacker , hust ..siehste Du kannst da gar nix für ;)) Und ganz ehrlich ,wenn Kleidungsstücke schon mit einem reden , kann man sie gar nicht wieder weg hängen ;)) Ist doch total logisch , Oder ???
    Steht Dir wirklich gut
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      genau das dachte ich auch! Man soll Kleidungs-Stücke schließlich in ihren Bedürfnissen ernst nehmen;-)
      Ja, und da gehe ich mit gutem Beispiel voran!
      Viele liebe Grüße zu dir von
      Bianca

      Löschen
  13. Hihi, "ganz schuldlos" ... - genau!
    Steht Dir super, diese taillierte Jacke! Und auf Boots stehe ich eh wie 'ne Eins!
    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen

Google+ Followers

Copyright

Alle Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nur mit meinem Einverständnis verwendet werden. Wer einen Text oder einen Textteil von mir verwenden möchte, darf dies gerne mit einem genauen Quellenverweis oder einer Verlinkung tun.
Alles andere ist strafbar und zieht juristische Konsequenzen nach sich.
Für Inhalte von Seiten, die auf meinem Blog verlinkt sind, übernehme ich keine Verantwortung.
Ich behalte mir vor, Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind von der Veröffentlichung auszuschließen.

Mein Herz schlägt für das

Follower

Google+ Badge