Kleidungs-Stück

Besondere Stücke und ihre Geschichte


Sonntag, 27. Juli 2014

Happy Birthday, Papa!

Am Wochenende haben wir den 70. Geburtstag meines Vaters mit Familie, Freunden und Bekannten gefeiert. Mein Vater war wochenlang angespannt, hat seinen Ehrentag dann aber sehr genossen, auch wenn er auf dem Foto etwas ernst schaut.


Mein starker, liebenswürdiger, zuverlässiger Papa: 70? Wie kann das sein? Das klingt viel älter, als ich ihn wahrnehme. Er ist so voller Kraft, immer zur Stelle, wenn man ihn braucht, rennt schneller hinter den Kindern her als ich und scheinbar nichts kann ihn aus der Ruhe bringen. Das ist ein Grund, sehr dankbar zu sein. Aber die Zahl 70 macht schon nachdenklich. Wie viel Zeit wird uns noch bleiben? Aber die Zahl 70 ist auch ein schöner Anlass, inne zu halten und sich darüber bewusst zu werden, wie unsinnig es ist, sich um Kleinigkeiten zu streiten oder Recht behalten zu wollen, wo doch ein friedlicher Kompromiss viel weniger Kraft kostet. Mein Papa und ich, wir haben gute und weniger gute Zeiten miteinander erlebt. Als kleines Mädchen war ich sein süßer Liebling, aber als ich älter wurde, hatte ich oft das Gefühl, ihn zu enttäuschen. Ich war nicht ausgeglichen genug, zu aufsässig, zu laut, zu wenig klar in meinen Vorstellungen vom und Zielen im Leben. Er mag gerne ruhige Menschen, solche die zurückhaltend und bescheiden sind, sich nicht in den Vordergrund spielen, sachlich agieren und nicht so emotional. Ich bin eigentlich genau das Gegenteil von alledem. Das hat oft zu gegenseitigen Verletzungen und Entfremdung geführt.
Seit ich aber Kinder habe, hat sich unser Verhältnis sehr positiv entwickelt. Wir begegnen einander auf Augenhöhe und ich glaube, ich habe mir seinen Respekt darüber erworben, wie ich meine Rolle als Mutter und berufstätige Frau ausfülle. Ich wiederum weiß zu schätzen, wie viel er für meine Kinder und meine Familie tut. Über seine Schwächen und Fehler kann ich plötzlich liebevoll hinwegsehen, anstatt mich darüber zu ärgern. Wir haben einander akzeptiert, wie wir sind, und sind uns darüber wieder viel näher gekommen. Ich liebe meinen Papa sehr und ich bin froh und dankbar, dass ich ihn habe.
70? Pah, na und?! Diese Zahl kann ihm gar nichts anhaben, wir werden gemeinsam noch viel lachen und schöne Dinge erleben!

Das Kleid, welches ich auf seiner Feier getragen habe, ist eine Anfertigung, die ich über das Portal Dawanda anlässlich der Taufe meines Sohnes 2011 in Auftrag gegeben habe. Man muss selber bei sich Maß nehmen und den Schneiderinnen, die dort ihre Kleider verkaufen, die Maße mitteilen. Einige Tage später bekommt man dann sein sehr bezahlbares, maßgeschneidertes Kleid. Ich trage es wirklich oft und gerne, denn ich finde, dass es für meinen Figurtyp äußerst vorteilhaft geschnitten ist.







Kommentare:

  1. Hallo Bianca, ein schönes Kleid trägst du, gefällt mir sehr gut. Ja, ja, Väter und ihre Töchter, ein langes Thema. Kenne ich - und auch die Tatsache, dass es mit den Jahren besser wird.
    70 ist schon ein stolzes Älter - herzlichen Glückwunsch nachträglich.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      interessant, dass du es auch so empfindest, dass es besser wird. Es liegt sicher auch daran, dass einem klar wird, dass man nicht ewig Zeit haben wird. Ich danke dir für deinen Kommentar! Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  2. Liebe Bianca,
    ich sage ja immer, dass 50 das neue 30 und 60 das neue 40 ist. Also muss 70 das neue 50 sein. Mein Bruder wurde heuer 67 (er ist um 14 Jahre älter als ich) und wirkt auf mich auch noch immer wie ein tougher, spannender Typ, der Motorrad fährt und Abenteuer erlebt und dem Leben noch einiges abzugewinnen hat.Auch dein Vater wirkt noch um viiiiiieles frischer als die 70Jährigen, die wir früher kannten und einfach als steinalt empfanden. Sieh dir mal die Rolling Stones und die noch lebenden Beatles an, das sind lauter über 70Jährige, die der Welt noch einen Haxen ausreißen. Und die hatten einen Lebenswandel, auweia! Also kein Grund zur Sorge! Was "Papas Schwächen" betrifft - die hören einfach irgendwann mal auf, noch wichtig zu sein. Ich hatte ebenfalls so meine Kämpfe und Krämpfe mit meinem, aber ebenso wie du später den Eindruck, dass er anfing, mich und meine Eigenschaften als erwachsene Frau und Mutter zu schätzen. Inzwischen würde ich mich freuen, ihn zumindest noch einmal aus der Ferne sehen zu können, manchmal höre ich ihn im Traum lachen oder sprechen, dann wache ich äußerst ungern auf...
    Was dein Kleid betrifft: Du hast recht - es steht dir ausgesprochen gut: Ein schlanker, edel-schlichter Schnitt, super für deine schöne Figur! - und die Dawanda-Maßschneiderungs-Idee finde ich richtig toll!
    Herzliche rostrosige Wochenendgrüße,
    Traude
    ๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut. Ein bisschen kloßhalsig wurde ich bei deiner Erzählung, dass du deinen Vater im Traum lachen hörst. Das ist schön! Ist es nicht interessant, dass unsere Väter uns offenbar erst mit Beginn der Mutterschaft als erwachsene Frauen wahrnehmen?
      Ja, bei Dawanda habe ich mir schon mehrere Teile schneidern lassen und es gab noch nicht eine Enttäuschung. Natürlich ist es noch toller, sich bei einer Schneiderin vor Ort einen Stoff auszusuchen und an dem ganzen Entstehungsprozess teil zu haben. Dafür ist es aber auch ein ganz anderer finanzieller Aufwand und manchmal ist so ein Mittelweg genau der richtige. Ich besuche dich bald wieder bei dir und freue mich auf die Rostrosenausflüge, auf die du mich mit nimmst. sei herzlich gegrüßt, liebe Traude und bis bald!
      Bianca

      Löschen
  3. Liebe Bianca, das Kleid steht Dir wirklich gut. Der Rock hat eine wunderbare länge. Und den Hut finde ich auch sehr klasse dazu.
    Deinem Vater auch von mir alles Gute und die besten Wünsche zum Geburtstag.
    Der ist bestimmt ganz stolz auf Dich und Deine/seine Familie. Oft "müssen" sie das raubeinige Gewitter geben. Ich sehe darüber hinweg und ärgere mich nicht mehr.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      ich fand auch auf den Fotos, dass die Länge für mich wirklich perfekt ist. Es ist ja ein kleines Risiko, wenn man sich ein Kleid über eine gewisse Distanz hin anfertigen lässt. Bei der Länge hatte ich mich auch vermessen und die Schneiderin hat sofort nachgehakt und sagte, das käme ihr bei meiner Größe etwas komisch vor. Ich denke gerade, ich hätte in meinem Post ihren Dawanda-Account verlinken sollen. Ich glaube, das hole ich schnell nach.
      Liebe Grüße an dich von Bianca

      Löschen
  4. Alles Liebe für deinen Daddy. Wir haben doch alle irgendwie rebellische Zeiten hinter uns, in denen wir uns mit unseren Eltern gezofft haben. Dein Kleid ist ein Traum. Der Schnitt ist wie für dich gemacht (ist er ja auch ♥)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      mit meinem Vater war es eigentlich auch über die rebellische Zeit hinaus schwierig. Aber die Vergangenheit zählt nicht, hier und jetzt sind wir uns sehr nah und das soll auch so bleiben! Danke für die Komplimente an mein Kleid, ich empfinde es auch als "Traumkleid"!
      Dir viele herzliche Grüße! Bianca

      Löschen
  5. Das Kleid schaut super aus . Das finde ich richtig klasse das es diese Möglichkeit sich ein Kleid zum bezahlbaren Preis machen zu lassen gibt . Es steht Dir wirklich super .
    Und Herzlichen Glückwunsch zum 70 . das hört sich auch wirklich schön , das ihr so ein herzliches Verhältnis zu einander habt . Wünsche euch noch viele Jahre zusammen .

    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Heidi,
      du hast es ja nicht nötig, dir Kleider machen zu lassen;-) Ich finde aber auch, dass es für alle Näh-Legastheniker wie mich eine tolle Möglichkeit ist, unterhalb der Schmerzgrenze ein maßangefertigtes Kleidungs-Stück zu bekommen.
      Schön, dass du hier warst! Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  6. Ein tolles Kleid, umhüllt Dich perfekt. Schön, dass Ihr trotz Euer "Themen" diesen runden Geburtstag so schön zusammen feiern konntet. Alles Gute für Deine Papa zum Geburtstag nachträglich!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      es freut mich immer sehr, wenn mein gutes Gefühl hinsichtlich eines Kleidungs-Stücks von deinem geschulten Auge bestätigt wird. Und weil ich mich in diesem Kleid perfekt gefühlt habe und es mir auch auf den Fotos so gut gefällt, habe ich es gerade auch noch in meiner Herzensfarbe pink in Auftrag gegeben. Nach zwei Jahren Kleidersuche nach einem pinken Wickelkleid fiel es mir wie Schuppen aus den Augen: die Lösung hängt quasi in anderen Farben schon in meinem Schrank und ich bin gar nicht auf diese Idee gekommen. jetzt kann ich es kaum erwarten, dieses Kleid auch in pink noch vor Sommerende zu besitzen:-)))
      Viele herzliche Grüße an dich und einen schönen Start in die neue Woche! Bianca

      Löschen
  7. Liebe Bianca,
    schön, dass du mit Deinem Vater Geburtstag feiern konntest, alles Gute für ihn auch von mir. Ich habe meinen Papa leider nicht mehr und denke aber noch gerne an solche besonderen Feste zurück.
    Das Kleid ist toll, schwarz/weiss ist halt immer chic und es steht Dir sehr, sehr gut.Der Schnitt gefällt mir besonders gut. Leider habe ich noch kein Two Tone Kleid in meinem Schrank, dafür aber auch diese coolen Hut, den Du trägst ;-))
    Liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      hast du den gleichen Hut wie ich? Das ist ja lustig! Ich habe ihn kürzlich bei C&A entdeckt und gekauft, weil ich dachte, er könnte zu dem Kleid ganz hübsch aussehen. Getragen habe ich ihn aber ehrlich gesagt nur für's Foto, da alle anderen Gäste sehr leger kamen und ich ohnehin schon etwas overdressed war (bzw alle anderen waren underdressed;-)
      Kann ich dich denn auch dazu inspirieren, ein Outfit mit diesem Hut auf deinem Blog zu zeigen? Das würde mich sehr freuen!
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  8. Liebe Bianca, beim Lesen hatte ich Gänsehaut, umso mehr freut es mich jetzt, dass ihr wieder so nett miteinander umgeht. Ich denke auch, das eigene Kinder einem in vielerlei Hinsicht die Augen öffnen. Deinem Vater wünsche auch alles Gute zum Geburtstag, vor allem Gesundheit.
    Dein Kleid gefällt mir soooooo gut, du schaust toll damit aus.
    Ganz liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Gaby, was für ein tolles Kompliment von einer echten Lady! Danke schön. Ich habe gerade schon Ines verraten, dass ich es mir noch einmal in Pink anfertigen lasse. Ich fühle mich nämlich einfach auch sehr wohl darin!
      Danke für dein tolles Kompliment und sehr herzliche Grüße an dich! Bianca

      Löschen
  9. Liebe Bianca,
    eine schöne Geschichte ist das auch mit Dir und Deinem Papa, vor allem weil Ihr Euch akzeptieren gelernt habt. Klasse finde ich auch, dass wir ihn hier begrüßen dürfen.
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, nachträglich und alles Gute für Sie!
    Mein Vater und ich sind uns sehr ähnlich, trotzdem lag unser Verständnis füreinander jahrelang sehr im Argen. Heute ist er 83 und ich weiß, was ich an ihm habe und er weiß was er an mir hat. Darüber bin ich richtig froh. Genießt Eure gemeinsame Zeit.
    Dein Kleid, meine liebe Bianca, ist ein kleiner Traum. Es hat den perfekten Schnitt, der die Figur betont, ohne eng anliegend zu sein. Das schwarz-weiße gibt ihm Eleganz, was der Hut natürlich noch unterstreicht. Ein ganz bezauberndes Kleid!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein kleiner Traum ist auch dein wunderschöner Kommentar, liebe Sabine, vielen dank dafür! Wie schön, dass du deinen Papa noch hast, ich hoffe, meiner bleibt mir auch noch lange erhalten. Die ganzen lieben Glückwünsche an ihn werde ich ihm natürlich weiterleiten. Ich weiß zwar, dass er hin und wieder bei mir liest, aber ich weiß nicht, ob das die Kommentare einschließt.
      Auch deine lieben Worte zu meinem Kleid haben mein Herz erfreut:-)))
      Gut, dass ich mir kein neues gekauft, sondern dieses "alte" getragen habe!
      Sehr viele liebe Grüße für dich! Bianca

      Löschen
  10. Ein wunderschönes Kleid mit toll passendem Hut und Sandaletten - sehr, sehr schön! Bin gespannt auf die Variante in Pink. Unten knallig Pink und oben?? Oder unten Schwarz, oben Pink?

    Und so schöne Zeilen zu Deinem Papa. Meiner ist leider schon viele Jahre tot - ab und zu vermisse ich ihn trotzdem immer noch, besonders wenn ich - wie jetzt gerade - an ihn denken muss. *sniff* Da möchte ich dann auch gar nicht so richtig realisieren, dass mein Mann auch schon 67 ist ...

    Lieben Gruß
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gunda,
      ich habe mich für eine einfarbige Variante in pink entschieden. Die Schneiderin (du findest sie, wenn du Dawanda eingibst unter dem Namen ungiko) hat zwei pink-Töne im Angebot, von denen sie mir Stoffproben schickt. Dann werde ich mich für eine entscheiden. Vielleicht wäre dieser Weg, an ein Kleid zu kommen, auch für dich etwas, wo das Thema Kleider ja in letzter Zeit auch bei dir so wichtig ist. Würde mich auf jeden Fall interessieren, ob es infrage käme.
      Danke für deine lieben Worte! Viele herzliche Grüße von Bianca

      Löschen
  11. Liebe Bianca, ich bin total ge- und berührt von Deinen wundervollen Worten. Kurz habe ich gedacht, sie an meinen Vater weiterzuleiten. Weil Deine Worte beschreiben die Geschichte, die ich mit meinem Paps habe treffend. Allerdings müsste ich dafür wohl meine eigenen Worte finden - aber so weit bin ich noch nicht... <3 Ich freu mich auf jeden Fall sehr für Dich, dass Ihr nun so eine schöne Beziehung miteinander habt.
    Und Du bist eine absolute Augenweide in Deinem wunderschönen Kleid. Du hast recht, es unterstreicht Deine Figur perfekt und Du wirkst mit Deinem ganzen Styling, wie eine dieser klassischen Schönheiten ... ab auf den roten Teppich mit Dir!!!
    So und nun noch gaaaanz herzliche Glückwünsche an den Herrn Papa, der sehr stolz sein kann (und es sicherlich auch ist) auf seine wundervolle Tochter. Gesundheit, Glück und ein langes, mit Freude gefülltes Leben... Ganz liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      nun bin ich total berührt von deinen wundervollen Worten. Und ich kann sehr gut nachvollziehen, warum du sagst, dass du noch nicht so weit bist. Ich habe mich sehr schwer getan mit diesen Worten. Es ist so schwierig, die Liebe, die ich empfinde, meinem Vater gegenüber auszudrücken, obwohl es mir bei anderen Menschen so leicht fällt, meine Gefühle ganz offen zu zeigen. Bei ihm ist das eine ganz andere Sache. Ich habe auch an seinem Geburtstag eine Rede gehalten, die sehr emotional war. Er hat geweint. Es hat ihn so sehr gefreut und ich habe gemerkt, wie gut es ihm getan hat.
      Über deine Komplimente hinsichtlich meines Kleides bin ich fast ein bisschen verlegen... Aber in erster Linie bin ich wohl doch stolz und froh, dass ich dir in dem Kleid so gut gefalle :-))) Wie sagst du immer: ich freu mich wie ein Schnitzel! Ja, so geht's mir gerade!
      Ich schicke dir auch ganz, ganz, ganz liebe Grüße! Bianca

      Löschen
  12. Du siehst einfach nur grandios aus, liebe Bianca! Perfekt gekleidet für den Anlass! Aber noch viel schöner finde ich, wie Du über Deinen Papa schreibst! Toll, dass ihr so ein inniges Verhältnis habt! Mein Papa ist leider bereits vor 10 Jahren verstorben und am 23.8. ist sein Todestag - das ist definitiv nicht meine "Lieblingszeit", da ich ein totales Papakind war und ich ihn immer noch vermisse ... - Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      ich freue mich wahnsinnig, wenn so Styling-Profis wie du sich positiv über mein Outfit äußern! Vielen, vielen Dank dafür!
      Dass du deinen Vater vermisst, kann ich mir sehr gut vorstellen. Ein Elternteil zu verlieren ist ein schmerzlicher und nicht zu ersetzender Verlust. Deswegen habe ich mir vorgenommen, mit meinen Eltern möglichst nicht mehr zu streiten, sondern sie so zu nehmen wie sie sind (was manchmal gar nicht so einfach ist;-) und die Zeit mit ihnen zu genießen.
      Ich habe mich sehr über deinen persönlichen und lieben Kommentar gefreut, liebe Katja! Dir einen herzlichen Gruß und bis bald!
      Bianca

      Löschen
  13. Ja um so älter man wird, um so mehr macht mach sich Gedanken. Meine Mutter ist bereits 83 und leider körperlich nicht mehr zu rüstig. Das beängstigt mich für sie, aber auch für mich. Es macht mich traurig, zu sehen, dass sie nicht mehr so kann und mich erschreckt es, was mich mal erwartet, wenn der Körper oder auch der Geist nicht mehr so mitspielt.
    Es ist schön, dass dein Vater noch so Rüstig ist. 70 ist heute zum Glück nicht alt.

    Dein maßgescheidertes Kleid sitzt wie angegossen. Es ist wie für dich gemacht... ach ja, ist es ja. ;)
    LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      ich erinnere mich, dass du bei Conny einmal geschrieben hast, dass deine Mama zwar nicht mehr so fit ist, sich aber noch sehr darüber freut, was du mit deinem Blog alles erreichst. Ich kann deine Angst sehr gut verstehen, ich teile sie auch. Sowohl für meine Eltern als auch für mich selbst. Und in diesem Thema gibt es leider auch nichts zu beschönigen. Danke, dass du diese persönlichen Zeilen hier geschrieben hast!
      Liebe grüße zurück an dich! Bianca

      Löschen
  14. Hi liebe Bianca,

    Dein Kleid ist wunderschön, mit der hohen Taille hat es ein bisschen etwas "Belle Epoche"-mäßiges - gerade auch mit dem Hut. Tja, Eltern. Meine Mum geht nun auch langsam auf die 70 zu und ich denke oft: das kann doch irgendwie gar nicht sein. Ich hoffe, dass wir noch viele gute Jahre miteinander erleben dürfen und genau DAS wünsche ich Euch (Dir und Deinen Eltern) auch!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo annemarie,
      schön, dass dir das Kleid so gut gefällt. Es betont wirklich sehr schön meine schmale Taille und ist meinem kleinen Bauch gegenüber ausgesprochen großzügig...;-)
      Danke für deine lieben Grüße. Meine Eltern sind zum Glück im Moment noch super fit und rüstig. Das genieße ich und was sein wird, weiß man ohnehin nicht. für dich und deine Mama auf jeden Fall ebenfalls alles, alles Liebe und Gute!
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen

Google+ Followers

Copyright

Alle Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nur mit meinem Einverständnis verwendet werden. Wer einen Text oder einen Textteil von mir verwenden möchte, darf dies gerne mit einem genauen Quellenverweis oder einer Verlinkung tun.
Alles andere ist strafbar und zieht juristische Konsequenzen nach sich.
Für Inhalte von Seiten, die auf meinem Blog verlinkt sind, übernehme ich keine Verantwortung.
Ich behalte mir vor, Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind von der Veröffentlichung auszuschließen.

Mein Herz schlägt für das

Follower

Google+ Badge