Kleidungs-Stück

Besondere Stücke und ihre Geschichte


Samstag, 19. Juli 2014

Gehen oder bleiben?

Eigentlich heißt der Untertitel meines Blogs ja: Besondere Stücke und ihre Geschichte. Heute weiche ich vom Konzept ab und stelle euch ein Stück vor, welches absolut geschichtslos ist.



Warum ich das tue? Weil ich festgestellt habe, dass dieser Blog ein sehr geeignetes Instrument ist, um Kleidungs-Stücke auf den Prüfstand zu stellen. Zunächst nähere ich mich ihnen an, indem ich sie auswähle und einen Beitrag über sie verfasse. Dann ziehe ich sie an und überlege genau, wie ich sie möglichst vorteilhaft kombiniere. Schließlich ergeht das erste Urteil über sie durch meinen Mann und Fotografen. Anschließend kommt die schwerste Prüfung: ich sehe sie in größtmöglicher Objektivität auf den Fotos. Und last but not least müssen sie sich euren Kommentaren stellen. Letztere sind zwar zumeist positiv, jedoch unterstelle ich mir ein feines Gespür für die Untertöne. Ich lese durchaus heraus, welche Stücke besonders gut ankommen und welche eher ein Achtungslob abstauben.
Nun zurück zu dem geschichtslosen Kleidungs-Stück, von dem ihr ja bislang noch nicht wisst, welches es ist. Nun, es handelt sich um das schwarz-rot gepunktete Top. Es befindet sich bereits seit sieben Jahren (!) in meinem Besitz und hat in all dieser Zeit immer nur auf der Reservebank gesessen. Es scheiterte immer in irgendeiner Disziplin am "zu": zu ärmellos, zu ausgeschnitten, zu orangerot, zu schick, zu wenig schick. Immer hat ihm im letzten Moment ein anderes Teil den Rang abgelaufen. Dieser Post ist gewissermaßen seine letzte Chance. Wenn er diesem Top nicht endlich zu neuem Aufwind verhilft, wird es die nächste Ausmist-Aktion nicht überleben. Als Schrankleiche ist seine Zeit endgültig abgelaufen. Deswegen bitte ich euch heute zum ersten Mal um eure (bitte sehr ehrliche!) Meinung: gehen oder bleiben?
DANKE!










Kommentare:

  1. Liebe Bianca,
    ich finde das Top vom Schnitt her gar nicht schlecht. Für deinen Farbtyp ist mir aber zu viel Orange am Gesicht. Wenn Rot und Schwarz im Vordergrund wären, dann wäre das ok.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ja, das ist im Grunde auch mein Problem mit dem Top. Zu orange. man kann aber ganz gut dieses bordeaux-rot dazu kombinieren, weil es auch im Top vorkommt. Ich muss noch mal überlegen. Vielen Dank für deine Einschätzung!
      Viele Grüße von Bianca

      Löschen
  2. Liebe Bianca,
    duch das Bloggen sehe ich meinen Kleiderschrank auch mit anderen Augen und kombiniere viel mehr miteinander. Oft überlege ich mich, was alles zu einem bestimmten Teil in meinem Schrank passen könnte. Ich finde, man wird experimentierfreudiger.
    Dein Top würde ich auf alle Fälle eine Chance geben. Mir würde es auch zu einer einfachen Jeans gut gefallen.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      vielleicht beherzige ich diesen Tipp gleich mal heute Abend. Ich gehe zu einer Party und könnte mir die Kombi mit der Jeans wirklich vorstellen. Ich kann mir gut vorstellen, dass man experimentierfreudiger wird. Zumal man bei einem Blog von deiner Reichweite ja irgendwie sein Publikum auch nicht enttäuschen will.
      Vielen Dank für deine Rückmeldung und ganz liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  3. Hast Du schon mal eine helle, lässige lange Leinenhose dazu kombiniert? Oder was braunes? Und eine Sonnenbrille mit rotem Plasitkrand.
    Mir gefällt es schon das Teil. Das Muster ist auch witzig. Oder ein langer weiter (brauner) Rock?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sunny,
      braun ist so ganz und gar nicht meins. Ich besitze (außer einem dunkelbraunen Lederrock) nichts in dieser Farbe. Ich kann mir braun zu dem Top auch gar nicht vorstellen, weil die Grundfarbe schwarz ist. Aber eine Sonnenbrille mit rotem Rankd könnte ich tatsächlich probieren, das ist eine super Idee. Dann wäre auch mehr rot und weniger orange am Gesicht.
      Vielen lieben Dank für deine Ideen und deine Rückmeldung!
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  4. Liebe Bianca,
    ich habe gleich auf das Top getippt. Ich bin für Tschüß. Warum? Die ganzen Zu-Gründe sind es ... und beim dem lauten Muster sehe ich das Top und dann Dich. Es unterstreicht Dich nicht, sondern überlagert Dich für mein Auge optisch. Und es ist mir zu (wieder dieses zu) orange in Gesichtsnähe für Dich.
    Tipp für wenn es behalten willst: Stelle dem Top ein Ultimatum. Wenn Du es nicht bis zum 30. September 2014 mindestens einmal getragen hat (gerne ergänzen mit und gut gefühlt hast), muss es gehen.
    Was denkst Du über das Ultimatum?
    Orangebunte Grüße an Dein sn sich schönes Zu-Top sendet Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      auf dein Fachurteil habe ich natürlich insgeheim gehofft,-) ich weiß gar nicht, ob ich mich bei den ganzen "zu"s überhaupt noch darin wohlfühlen kann. Aber ich glaube, ich werde das mit dem Ultimatum machen. Es ist ein schönes Top, nur halt eben nicht an mir...:-(
      Auf jeden Fall vielen herzlichen Dank für dein Urteil (die Sache mit der optischen Überlagerung wäre mir ansonsten gar nicht in den Sinn gekommen).
      und viele liebe Grüße in den hoffentlich nicht ganz so affenheißen Norden *schwitz*
      Bianca

      Löschen
    2. Manchmal sind Sachen einfach für andere Menschen gedacht - die Idee von Bärbelmit der Verkleidungskiste ist auch nicht schlecht. Vielleicht haben Deine Kinder mal Spaß daran. Aber dann bitte raus aus Deinem Schrank damit ;)
      Zu den "Untertönen" bei Kommentaren habe ich noch ein Schmunzel-Lied für Dich:
      https://www.youtube.com/watch?v=lWoRYO-Oraw
      Wieder mal Annett Louisan: Ds Nichtgesagte ;)
      Du wirst Lachen, ganz bestimmt!
      Fast 30-Grad-heiße Grüße sendet Dir
      Ines

      Löschen
    3. Liebe Ines,
      aye aye, Sir! Top ist schon raus aus dem Schrank! Die Idee von Bärbel ist absolute Spitze! Aber es müssten schon "stille Leserinnen sein, die sich dafür interessieren, denn von den Damen, die hier mit mir im regelmäßigen Austausch stehen, sehe ich keine in diesem Top. Ich werde diese Idee mal reifen lassen, aber ausziehen musste es, wie gesagt, schon. So, nun habe ich keine Zeit mehr, muss auf Youtube und Annett Louisan hören;-)
      Meld mich später mal bei dir!
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  5. Naja, wenn Du demnächst eine 70er Jahre Party hast, dann behalte es noch - ansonsten kannst Du es ziehen lassen. LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, gerade mal nachgedacht, nein, ich glaube in nächster Zeit steht keine 70er Jahre Party an. Schade eigentlich, auf dieser Art Partys habe ich immer viel Spaß gehabt. Und hätte wohl ja auch schon ein passendes Outfit...
      LG zurück Bianca

      Löschen
  6. Blau ist DEINE Farbe , eindeutig .Du hattest letztens ein Oberteil an, das stand Dir super gut . Orange kannst Du sicherlich tragen . Nur in blau würde es mir besser an Dir gefallen ;)

    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      aber ich kann doch jetzt nicht immer in blau herumlaufen;-) Wobei ich dir glatt zutrauen würde, dass du dieses Oberteil irgendwie in ein blaues umhandarbeiten würdest...
      Danke dir für deine Rückmeldung und viele liebe Grüße! Bianca

      Löschen
  7. Hallo, liebe Bianca,
    also, ich mag's nicht ... - nur leider ohne kluge Begründung. :/
    Viele Sonntagsgrüße von
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gunda,
      geht mir auch ganz oft so. ich mag etwas oder auch nicht und kann gar nicht sagen, woran es genau liegt. Danke für dein Bauchgefühl! Liebe Grüße zu dir! Bianca

      Löschen
  8. Liebe Bianca,
    ich kann nichts schlechtes an diesem Top entdecken. Der Schnitt, die Farben und wie du es kombinierst, alles passt. Soweit sogut. Wenn es das Top aber in sieben Jahren nicht geschafft hat sich zumindest für einige Zeit, oder für einen bestimmten Anlass einen Platz in deinem Herzen zu erobern, gib es weg. Vielleicht freut sich eine andere daran, wie du neulich über die Lederjacke.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      habe ich auch schon überlegt. Vielleicht hat dieses Top es verdient, für irgendjemand ein absolutet Lieblingsteil zu sein, anstatt bei mir die 89. Geige zu spielen.
      Ich denke, ich werde es wirklich zur Adoption freigeben.
      Danke dir auch sehr herzlich für deine Antwort! Hab einen schönen Sonntag. Bianca

      Löschen
  9. Liebe Bianca,

    ich kenne das Problem und ich bin ganz bei Dir wenn Du schreibst dass ein eigener Blg ein wirklich gutes Instrument ist seine Wahl zu überprüfen und entsprechend im Nachhinein zu handeln. Wir sind ja ungefähr im selben Alter und auch ich habe Schrankleichen die ich nicht übers Herz bringe zu entsorgen, denn irgendwann habe ich die Stücke gekauft weil sie mir 1. gefallen haben und 2. ich eine Vorstellung für ihren großen Auftritt hatte. Dann kam es vielleicht so das keine Gelegenheit da war oder immer ein Teil zur Kombi gefehlt hat - und da genau ist der Knackpunkt: wenn es nichts in meinem Schrank gibt und in den letzten Jahren nicht gab, dann scheint dieses Teil eigentlich überhaupt nicht zu meinem Stil zu passen. Es tut weh und es wird der Tag kommen an dem man genau dieses Teil brauchen könnte - und ehrlich: hätte man es dann zur Hand, man würde es nicht anziehen. Schmeiß diesen Balast ab und gönn Dir etwas Neues das Dir jetzt gefällt und nicht vor Jahren eventuell gefallen hat. Die Sache mit dem Blau ist aber auch so ein Thema, wenn die Farbe dir so gut steht, gefällt und ankommt bei anderen, Du Dich wohlfühlst, dann bau doch darauf auf und versuche Accsessoires in anderen Farben zu kombinieren, somit wird es nicht langweilig, aber der Grundton steht nie zur Diskussion. Ui, nun hab ich viel Wirres geschrieben, hoffe aber Du verstehst was ich meine. Aber nochmal klar, wenn Du nicht dahinter stehst und es hier hinterfragst, dann gibt es keine andere Antwort als: gib es weg, Du magst es nicht wirklich ;-) und vor allem fühlst Du Dich nicht richtig wohl damit, sei es aufgrund der Farbe, oder sonstigem. Ganz liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      zunächst möchte ich dich sehr herzlich hier begrüßen, denn ich glaube es ist dein erster Kommentar hier bei mir. Ich freue mich immer sehr über "neue Gesichter" hier!
      Nun zu deinen Tipps: manchmal, ich gebe es zu: sehr selten! passiert es tatsächlich, dass ich auf den Fotos erst sehe, wie toll ein Kleidungs-Stück ist, was ich vorher eher so naja fand. Meistens ist es aber umgekehrt. Und sowohl mein eigenes Bauchgefühl als auch die Reaktionen hier haben mir tatsächlich gezeigt, dass es für dieses Top nur einen Weg gibt: aus meinem Kleiderschrank hinaus...
      Blau ist zwar eine von mir sehr geliebte Farbe, aber meine Grundfarbe wird immer schwarz sein (Kann ich als Wintertyp zum Glück auch gut tragen).
      Dir, liebe Sabine, einen ganz herzlichen Gruß und einen schönen Sonntag!
      Bianca

      Löschen
  10. Liebe Bianca, Du machst es einem aber wirklich schwer. Durch die wundertollen Fotos (das Sonnenlicht) leuchtet das Orange geradezu und ich finde Du mit. Das erste Bild ist phänomenal. Aber ich denke, für mich wäre seine Zeit auch gekommen, und zwar aus dem gleichen Grund, den Sabine oben anführt. Unterstützend kommt hinzu, dass Du auch keine Geschichte damit verbindest, die Dir den Abschied schwerer machen würde...
    So liebe Bianca, jetzt musst Du Dich entscheiden.... <3
    Ich wünsche Dir noch einen tollen Sonntag, ganz lieber Gruß, Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Conny,
      du verstehst es, immer etwas Positives und Nettes zu schreiben. Und du sprichst dfa wirklich einen wichtigen Punkt an: weg mit dem Ding, bevor wir einen tollen Abend miteinander verbringen und ich anschließend noch eine besondere Erinnerung daran knüpfe. Danke für diesen Aspekt, an den ich gar nicht gedacht hatte;-)
      Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Sonntag. Ich freu mich unheimlich, dass du auch bei Stephanies Stil-Projekt dabei bist. Bin sehr gespannt, was du uns zeigst...
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  11. Hi Bianca,

    um ganz ehrlich zu sein, was mich an Deinem Post am meisten anspricht, ist das Bolerojäckchen. Das ist ein Traum. Das Top, nun ja schwierig. Ist nicht so, dass es Dir nicht steht, aber ich finde die Kombi nicht so umwerfend. Vielleicht eher zu einer Palazzohose oder so. Nur mal als Idee.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annemarie,
      schön, dass du das Jäckchen ansprichst. Das hat nämlich wirklich eine lange und eigene Geschichte, die ich bald erzählen werde. Es war nämlich mal ein langer Blazer. Mehr zu einen späteren Zeitpunkt. Jetzt wollte ich nur noch eben hinzufügen, wie sehr ich mich gefreut habe, dich hier zu lesen!
      Viele liebe Grüße für dich von Bianca

      Löschen
  12. Liebe Bianca,
    ich hatte gerade noch so eine Idee - mach doch ein Bloggergewinnspiel daraus. Gib es zur Adoption frei, wer es haben will, weil er schon IMMER genau so ein Teil gesucht, kann Glück haben, hält es in Ehren und freut sich darüber. Vielleicht kannst Du es aber auch gewinnbringend verkaufen ;) LIEBE GRÜSSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bärbel,
      ich finde die Idee einfach nur genial! Andererseits kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass jemand von euch mein Oberteil haben möchte... Ich würde es viel lieber an eine Leserin vererben als Gewinn daraus zu schlagen. Weiß du was? Ich versuche es einfach. Wenn's keiner haben will, kann ich es immer noch verkaufen.
      DANKE für diese großartige Idee, jetzt muss ich mir mal Gedanken darüber machen, wie ich diese Aktion in einen Post umsetze!
      Dir auch ganz besonders liebe Grüße nach Berlin von Bianca

      Löschen
  13. Hallo Bianca, da du so offen fragst, würde ich sagen, es gibt Farben (wie zuletzt das Kuscheltuch), die dich erheblich besser kleiden und deinem Typ deutlich mehr schmeicheln. Ich kenne das Problem nur zu gut. Auf dem Bügel sieht ein Teil gut aus, aber angezogen steht es mir dann einfach nicht, weil ich eben ein anderer "Typ" bin. Oft finde ich das sehr schade, weil mir manche Farben so gut gefallen - nur an mir eben nicht.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,
      auch wenn ich nicht offen frage: du kannst mir ruhig immer offen und ehrlich sagen, wenn dir etwas nicht so gut gefällt. Wir entwickeln uns ja vor allem durch Kritik weiter und ich bin wirklich an ehrlichen Meinungen interessiert (auch wenn mich positives Feedback natürlich schmeichelt, wie wahrscheinlich jede Frau;-) Dieses Top stammt auch aus einer Zeit, in der ich noch dachte, ich könnte alle Farben tragen. Als ich die Farbberatung gemacht hatte, wusste ich zwar, dass orange nicht meine Farbe ist, aber da im Top auch dunkelrot ist und ich den Schnitt so mochte, habe ich es es erstmal behalten. Ich danke dir sehr herzlich für deine ehrlichen Worte, ich weiß das wirklich zu schätzen! Alles Liebe von Bianca

      Löschen
  14. Liebe Bianca,
    auch wenn ich vermutlich auf so ziemlich einsamem Posten stehe, möchte ich hier doch eine Lanze für dieses Top brechen: Ich finde, es steht dir prima! Und zwar gerade zu deiner Haut und zu deinen Haaren! Und ich mag die Kombination von Rock und Schuhen dazu. (Dafür ist hier das Jäckchen nicht so "meins" ;o)) Für mich wäre wahrscheinlich entscheidend, welches Material das Top hat und wie es sich an mir anfühlt - denn es gibt Kleidungsstücke, die sehen zwar an mir durchaus gut aus, aber ich trag sie dennoch nicht gern, weil mir darin z.B. immer zu heiß ist oder ich mich beengt fühle etc. Aber mal abgesehen von meiner Meinung zu diesem Top: Die Idee, die da zwischenzeitlich bei den Kommentaren aufgekommen ist, dass man Kleidungsstücke zur Adoption freigibt, die gefällt mir sehr gut - da ließe sich vielleicht eine eigene Aktion draus machen!
    Ganz herzliche & liebe rostrosige Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      das ist aber schön, dass es auch jemanden gibt, der dem Top etwas abgewinnen kann;-) Leider ist sein Schicksal trotzdem besiegelt. Der Tragecomfort und die Qualität des tops sind einwandfrei, es ist tatsächlich die Farbe orange, mit der ich einfach nicht "warm" werde. Ich finde die Idee für eine Bloggeraktion auch gut, denke allerdings, dass es für keine der hier kommentierenden Damen infrage kommen würde. Aber vielleicht gibt es die ein oder andere stille Leserin, die sich in diesem Stück wohlfühlen würde. Es ist immerhin quasi ungetragen und an der "richtigen Frau" sähe es bestimmt auch gut aus.
      Schön, dass du hier warst, liebe Traude und danke für die Lanze!
      Viele liebe Grüße zu dir von Bianca

      Löschen
  15. Ob die Farbe Ihnen optimal steht oder nicht, kann ich nicht beurteilen (wegen Foto), aber Ich finde es absolut hinreißend: passt 100ig zu Ihrer Figur, wirkt mit dem grauen Rock und der roten Jacke sehr sexy-elegant und "geerdet" - für heiße Sommertage genau richtig. Wenn ich in so einem Top so gut aussehen würde, würde ich es immer mal wieder selbstbewusst tragen.
    Viele Grüße
    Anke aus Bremen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      zunächst möchte ich mich sehr herzlich über Ihren Besuch bei mir bedanken. Ich freue mich immer riesig über "neue Stimmen" hier! Außerdem ist es natürlich sehr schmeichelhaft, dass Sie das Top an mir so mögen. Jetzt bin ich doch wieder ein bisschen hin und her gerissen... Aber vielleicht kennen Sie das Gefühl, dass ein Kleidungs-Stück sie irgendwie verunsichert und Sie es deswegen von einer in die andere Schrankecke schieben? Ich werde noch mal in mich gehen und es vielleicht auch nochmal anders kombinieren.
      Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die Woche und schicke herzliche Grüße in die schöne Stadt Bremen!
      Bianca

      Löschen
  16. Liebe Bianca,
    also ich bin hin und hergerissen. Vielleicht solltest Du es wirklich mal wie die Anderen schon vorgeschlagen haben mit einer Hose kombinieren.So wie Sunny vorgeschlagen hat eine weite Leinenhose oder Marlenehose oder eine Jeans wie Cla gemeint hat. Wäre ineressant zu sehen wie es dann wirkt und dann endgültig entscheiden.
    Liebe Grüße
    Monika
    Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      da geht es dir wie mir... Ich denke, bevor ich es wirklich abgebe, werde ich es wirklich noch einmal lässiger kombinieren. Aber irgendwie sind es doch die Farben... Und die ändern sich leider auch in der besten Kombi nicht;-)
      Ich habe mich sehr über deinen Besuch hier gefreut! Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  17. Liebe Bianca,
    du schreibst so schön, ich lese jeden Artikel von dir und bin ganz fasziniert über deine kreative Ader. Nur kann ich nicht immer antworten. Das wollte ich dir mal mitteilen.
    Nun zu dem Top, ich denke auch, wenn du es 7 Jahre im Schrank hattest, dann gefällst du dir damit vielleicht gar nicht, das musst du wissen, ja und wenn das so ist, dann bitte weggeben, denn nur wenn du dich in einem Kleidungsstück wohlfühlst, dich wiedererkennst, dann strahlst du das auch aus. Somit gefällst du dir und auch den anderen. Also, zieh es nochmal mit verschiedenen Kleidungsstücken an, und teste es. Bin gespannt.
    Ganz liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby,
      ich freue mich wirklich riesig, dass du meine Artikel liest! Und dass du nicht jedes mal einen Kommentar schreibst, ist doch völlig okay. Das darf ja nicht in Stress ausarten. Und du hast mich als deine Leserin auch sowieso fest in der Hand, ganz egal, wie oft du hier schreibst,-)
      Was du über Kleidungs-Stücke und deren Wirkung sagst, ist genau richtig, aber bei diesem einen Top war ich einfach immer irgendwie unsicher, wie ich mich fühlen soll. Ich werde auf jeden Fall berichten, wie ich mich entschieden habe.
      Viele herzliche Grüße zurück an dich! Bianca

      Löschen
  18. Liebe Bianca, erstmal sorry, dass ich erst jetzt vorbei komme. Die letzten Tage waren etwas tumultartig....*seufz* Nun möchte ich mich aber gern mit deiner Frage beschäftigen. 1. Den Schnitt finde ich sehr sexy, aber so wie Ines war ich erst gar nicht sicher, wo das rot ist. Soll heißen: kein rot-rot, sondern ins Orange und damit offenbar nicht dein Farbton. Doch du verdienst einen Farbton, der dir schmeichelt!!! Es fällt mir echt schwer, aber Daumen nach unten. Hoffe aber dich ggf. mal wieder in einem solchen Top zu sehen, den der Schnitt ist genial. Ich weiß nicht, ob du meine Antworten erhälst, aber danke so sehr für deine lieben Kommentare bei mir! Hab einen schönen Tag und LG Sabina OceanblueStyle

    PS. Die Post Veröffentlichung verzögert sich etwas. Nur damit du Bescheid weißt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabina,
      du brauchst wirklich absolut keine Sorge haben: selbst wenn du mal einige zeit hier nicht vorbei kommst, denke ich mir nichts dabei. Es soll ja nicht in Stress ausarten und manchmal gibt es eben wichtigeres! Auf jeden Fall erhalte ich deine lieben Antworten auf meine Kommentare immer. Bei den Bloggerinnen, die gewöhnlich antworten, schaue ich nach einiger Zeit immer noch mal vorbei. Ich danke dir für dein ehrliches Feedback, ich denke, du bringst das Problem auf den Punkt: der Schnitt ist toll und auch schmeichelhaft, aber die Farbe eben nicht. Deswegen liegt das top auch gerade auf einem Schränkchen und ich überlege, wie ich Bärbels Idee mit dem Gewinnspiel umsetzen kann.
      Schön, dass du hier warst, ich freue mich immer sehr, dich hier zu lesen! Herzliche Grüße nach Frankfurt von Bianca

      Löschen

Google+ Followers

Copyright

Alle Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nur mit meinem Einverständnis verwendet werden. Wer einen Text oder einen Textteil von mir verwenden möchte, darf dies gerne mit einem genauen Quellenverweis oder einer Verlinkung tun.
Alles andere ist strafbar und zieht juristische Konsequenzen nach sich.
Für Inhalte von Seiten, die auf meinem Blog verlinkt sind, übernehme ich keine Verantwortung.
Ich behalte mir vor, Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind von der Veröffentlichung auszuschließen.

Mein Herz schlägt für das

Follower

Google+ Badge