Kleidungs-Stück

Besondere Stücke und ihre Geschichte


Freitag, 26. September 2014

Für Anni

Ich habe eine Kollegin, die gleichzeitig meine Freundin ist. Sie macht mir die große Freude, meinen Blog zu lesen, obwohl sie Modeblogs eigentlich doof findet. "Mach doch bitte mal einen Post über mein Lieblingskleid", bat sie neulich. Klar, mache ich!


Anni ist eine Freundin, wie man sie sich wünscht: sie kann zuhören, sich aber auch selbst öffnen. Sie wertet nicht, sondern versucht, die Dinge aus der Perspektive anderer zu sehen. Sie hat ein Riesenherz für Mensch und Tier (weshalb letzteres für sie natürlich auch als Nahrungsmittel nicht infrage kommt). Es ist ihr zu verdanken, dass ich mittlerweile dem ekligsten Insekt das Leben schenke, weil auch dieses ein Recht auf Leben hat. Sie gab mir den Rat, ich solle einem Insekt einen Namen geben, bevor ich es töte, um die Hemmschwelle zu erhöhen (bei Mücken ist die Grenze meiner ethischen Gesinnung erreicht, das muss ich dir leider sagen, liebe Anni, selbst wenn du sie sicher Uschi, Mimi und Murmelchen nennst). Das beste an ihr finde ich jedoch, dass sie den Mut hat, auch unangenehme Dinge offen und ehrlich anzusprechen, bevor diese eine ernsthafte Belastung für die Freundschaft werden. Ich freue mich immer sehr, wenn sie mir ein Kompliment für ein Kleidungs-Stück macht und dieses Kleid mag sie besonders gerne an mir sehen. Sie findet, es sähe aus wie maßgeschneidert, während ich es in Wirklichkeit für 9 Euro bei Ebay Kleinanzeigen geschossen habe. Es ist nicht von besonders guter Qualität, aber es sitzt wirklich außerordentlich günstig. Ich finde es wunderbar, wenn Frauen sich gegenseitig Komplimente machen, anstatt sich misstrauisch und überkritisch zu beäugen. Wir Blogger-Kolleginnen sind das komplimentieren ja gewöhnt, aber im wahren Leben erlebe ich diese Mentalität viel zu selten. Und da ich gerade beim Thema bin: du bist eine wunderschöne Frau, Anni, und ich bin sehr froh, dass du meine Freundin bist!


Kommentare:

  1. Nur ganz kurz, ein tolles Kleid, ich kann gut verstehen, dass deine Freundin es so mag. Deine Meinung zu Komplimenten und dem Umgang miteinander teile ich übrigens.
    Mit lieben Grüßen an eine schöne Frau
    AndreA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ebenfalls kurz: DANKE! Deine heutigen Worte haben in mir ein tiefes Gefühl der Freude ausgelöst!
      Viele herzliche Grüße und hab ein schönes Wochenende! Bianca

      Löschen
  2. Liebe Bianca, ein großes Kompliment dafür, dass du eine so wunderbare Freundin hast! Das ist wirklich ein Geschenk. Warum ich deinen Blog mag, weißt du ja schon seit der Präsentation bei mir. Und wie Andrea kann ich das nur unterschreiben, was den Umgang und Komplimente angeht. Das ist bei meinen Kolleginnen noch ganz gut, aber bei manchen Bekannten...naja, lassen wir dieses traurige Thema;-) Und ich gratuliere dir zu deinem fabelhaften Kleid, egal, was sonst damit ist- es sitzt perfekt und du siehst toll weiblich damit aus. GLG sendet dir Sabina @Oceanblue Style
    PS: Außerdem denke ich, wer mit sich selbst im Reinen ist, der geht auch mit anderen (Frauen) entsprechend um. Aber da kann ich mich auch irren....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabina,
      das ist eine kluge Bemerkung von dir und sie trifft den Kern: wer mit sich im Reinen ist, kann auch anderen Frauen ehrlich und offen Bewunderung zollen. Natürlich kann man das auch, wenn man mit sich nicht im Reinen ist, aber dann geschieht es oft mit einer Prise Neid und indem man sich selbst klein macht. Ich freue mich sehr, dass dir mein Kleid so gut gefällt und weiblich: JAAAAA, das ist sicherlich ein Attribut, was ich sehr gerne auf mich beziehe!
      Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende und schicke dir herzliche Grüße! Bianca

      Löschen
  3. Liebe Bianca, Deine liebe Freundin Anni hat Geschmack. Das Kleid steht Dir wirklich vorzüglich und ich kann kaum glauben, für welchen Preis Du es erstanden hast. Verrückt manchmal!!! Aber das eigentlich Besondere heute sind die tollen Worte, die Du für Eure Freundschaft findest - das ist das größte Kompliment, wenn man so was gesagt bekommt und Du gehst sogar noch einen Schritt weiter und schreibst es für uns alle leserlich mitten ins www ... Toll!!! Und ich bin sicher, Anni sieht das alles ganz genauso... ich wünsche Euch beiden von Herzen ganz viele Stunden, die Ihr gemeinsam verbringen könnt.
    Und das, was Du über Komplimente sagst, unterschreibe ich Dir sofort... Das rote Jäckchen passt übrigens hervorragend dazu...
    Hab ein schönes Wochenende, lieber Gruß - Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      ich glaube, Anni hat diesen Post noch gar nicht entdeckt, sie liest zwar immer alles, aber oft zeitverzögert. Ich habe sie auch gar nicht darauf aufmerksam gemacht, es wird sie also überraschen... Ich glaube auch, dass sie es umgekehrt genauso empfindet. Solche freundschaftlichen Gefühle entstehen ja eigentlich erst, wenn sie auf Gegenseitigkeit beruhen.
      Ich wünsche dir und deiner Familie ebenfalls ein schönes Wochenende und schicke ganz viele liebe Grüße zu dir! Bianca

      Löschen
  4. Der Schnitt ist toll . Gerade das Dekolleté kommt hier super zur Geltung , Und es macht einen schmeichelnden Übergang zur Taille bis runter zu den Beinen . Ja das Kleid hat was es steht Dir wirklich super

    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      danke dir! Ich war auch sehr positiv überrascht, da ich mir eigentlich gar nicht viel erwartet habe. Wenn ich deine Nähqualitäten hätte, würde ich mir genau so eins noch einmal anfertigen lassen, aber in etwas besser Qualität und gefüttert. Bei der Schneiderin wird das allerdings recht teuer...
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  5. Schöne Worte über ein schwierigens Thema über einen offensichtlich innerlich und äußerlich gelungenen Menschen.
    Dein Kleid mag ich auch. Macht eine schöne Mitte!
    Lass Dich gerne wieder von Anni zu einem Post inspirieren!
    Liebe i
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      ich lasse mich überhaupt gerne von anderen zu Posts inspirieren;-) Dass du mein Kleid magst, freut mich sehr. Die Mitte betone ich am liebsten, das scheint mir eine "sichere Bank" zu sein.
      Ich schicke dir viele liebe Wochenendgrüße, ich hoffe deine erste Arbeitswoche hast du gut überstanden.
      Bianca

      Löschen
    2. Ja, gut überstanden :) Danke ... sehe gerade meine üblen Vertipper im Kommentar hier ... am Smartphone im Schummerlicht tippen übe ich also noch ein bisschen ...

      Löschen
    3. Liebe Ines,
      man merkte aber, dass es Vertipper und keine Sprachfehler sind. Leider kann ich nicht berichtigen, sonst hätte ich es getan.
      Wir stehen zu unseren Fehlern! Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  6. Hallo Bianca,

    so eine Freundin wünscht man sich natürlich gerne an seiner Seite. Ich habe auch das Glück ein paar gute Freundinnen in meinem Umfeld zu haben, mit denen ich auch über alles sprechen kann. Das macht vieles einfacher: wenn man Probleme hat, hat man immer jemanden mit dem man sich austauschen kann. Im Gegensatz freue ich mich aber auch immer, wenn ich meinen Freundinnen bei so manchen Sachen helfen kann. Somit kann ich mich gut in dich hinein versetzen.

    Das Kleid ist wirklich sehr schön, auch wenn es vielleicht ein bißchen "farbarm" ist. Mir gefällt besonders der Schnitt in der Taille - sieht aus, als würde man einen Gürtel tragen. Auch die Länge des Kleides finde ich genau passend - endet schön über dem Knie. Aber richtig toll wirkt das Kleid erst in Verbindung mit deinem roten Jäckchen oder ist das ein Bolero? Egal. Das Jäckchen sticht regelrecht hervor - macht sich sicher auch bei dunkleren Tönen (schwarzem Kleid, Top, Bluse, Shirt,...) sehr schön.

    Thema Komplimente: du spricht es ja schon an. Auch ich höre natürlich sehr gerne Komplimente - am liebsten, wenn meine Mädels etwas modisch toll an mir finden. Ich finde Modeblogs toll und teile dies den jeweiligen Bloggerinnen durch Kommentare auch mit - hierbei findet man ja auch Anregungen für sich selbst. Aber auch in seinem direkten Umfeld kann man von den Freundinnen immer ein paar tolle Modeideen aufschnappen. Das schöne daran ist, daß viele einen unterschiedlichen Modegeschmack haben und somit auch gern unterschiedliche Kleidung tragen. Das gibt einem immer ein gutes Bild und denkt sich "hey, das sieht doch toll, das möchte ich auch mal probieren..." - und schon hat man für sich selbst ein neues Outfit entdeckt. Ich liebe Damenmode einfach - sie ist so vielseitig, einfach toll.

    Auf der anderen Seite, sollte man aber durchaus den Leuten/Freundinnen sagen, wen einem etwas nicht steht. Ich habe zwar meinen eigenen Modegeschmack, wenn eine Freundin aber sagt, "das steht dir nicht...", dann komme ich doch ins Grübeln, ob ich das Outfit entweder anderes kombinieren soll oder gar nicht trage.

    Ach ja übrigens: ich mag es auch bei meiner Freundin im Kleiderschrank nach toller Mode zu suchen und diese auch anzuprobieren - habe darüber auch schon in meinem Blog geschrieben, wie bsw. hier: http://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2014/05/madelsnachmittag-bei-meiner-freundin.html

    Ja, ja Mädels und Mode ein nicht enden wollendes Thema...;-)

    Liebe Grüße

    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jennifer,
      du sagst es: farbarm;-) Das ist ein sehr treffendes Wort. Manchmal ist mir auch nach farbarm zumute, manchmal kombiniere ich dieses Kleid mit lauter buntem Kram.

      Ich sage Menschen in meinem privaten Umfeld nur meine kritische Meinung, wenn ich darum gebeten werde. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen es gar nicht schätzen, wenn man ihnen etwas Negatives sagt, auch wenn es ehrlich ist. Deswegen halte ich die Klappe, wenn mir etwas nicht gefällt (es sei denn, ich werde gefragt) und sage nur die positiven Dinge.
      Ich finde es schon sehr interessant, dass dich Damenmode so fasziniert. Den meisten Männern ist diese ja vollkommen schnuppe. Das muss toll sein, als Frau eine "Freundin" wie dich zu haben, mit der man über Mode sprechen kann und die einem eine etwas andere Sicht vermittelt, als die ganz typisch weibliche.
      Danke für deinen Link, den Post werde ich mir auf jeden Fall mit Interesse durchlesen!
      Bis dahin sei jetzt erstmal sehr herzlich gegrüßt von Bianca

      Löschen
    2. Hallo Bianca,

      einer der Gründe, warum ich dem Femininen sehr zugetan und somit auch ein Crossdresser bin, ist Damenmode. Ich liebe sie einfach. Ist vielleicht schwer zu verstehen, warum man als Mann gern Röcke und Kleider trägt, bzw. sich für so etwas überhaupt interessiert. Aber beim reinen Tragen belasse ich es ja nicht. Schon die Entscheidung, was ich wie kombiniere stellt mich regelmäßig vor eine Herausforderung: Passt die Bluse farblich zum Rock? Ist das Kleid vielleicht etwas zu kurz? Nehme ich nun diese oder doch die andere Handtasche? Solche "Entscheidungen" muß kein Mann treffen - ich früher ja auch nicht...;-)

      Ich liebe es auch Shoppen zu gehen. Aber es ist ja nicht nur Mode, sondern auch Schuhe finde ich faszinierend - so eine große Auswahl, welche soll man da nur kaufen?

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
    3. Liebe Jennifer,
      ich kann all diese deine Leidenschaften ja mehr als nachvollziehen. Und dass du sie als Mann empfindest, ist zwar auf den ersten Blick ungewöhnlich, auf den zweiten jedoch völlig egal. Alles, was man gerne und mit Herzblut tut, ist richtig (außer natürlich, es verletzt einen anderen Menschen, aber das ist ja hier nicht das Thema) und muss nicht hinterfragt werden. Ich möchte auch schon aus dem Grunde KEIN Mann sein, weil dann die ganze Welt der Bekleidung so langweilig ist. Außer natürlich, man macht es wie du. Aber das ist ja nicht die Regel;-)
      Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Freude an deinen modischen Abenteuern, an denen ich gerne, sooft ich es schaffe, teilnehme!
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
    4. Liebe Bianca,

      ich möchte deinen Satz "....ich kann all diese deine Leidenschaften ja mehr als nachvollziehen." gleich noch mal aufgreifen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß Frauen offener mit mir und dem Thema "Crossdresser" umgehen - was du ja auch gerade wieder bestätigst. Männer haben dafür meist kein Verständnis und schauen mich ungläubig an...

      Vielleicht liegt es daran, daß Frauen von Natur aus einfach wissen, daß "Frausein" einfach schön ist und mit vielen tollen Möglichkeiten und Eigenschaften verbunden ist und so ein Gespür und Verständnis offenbaren, daß man gerne seine weibl. Seite auch offen zeigt. Aber Kleidung und Schuhe sind ja nicht die einzigen Themen die zum "Frausein" dazu gehören und gern diskutiert werden. Schmuck und Make Up ist auch ein breitgefächertes Feld, mit sehr vielen Möglichkeiten.

      Allerdings habe ich auch schon von der ein oder anderen Frau zu hören bekommen, daß ich nur die einfachen und schönen Dinge mit dem "Frausein" verbinde, aber mich nie in die Gefühls- oder Gedankenwelt einer Frau versetzen könnte. Dem muß ich sicherlich zustimmen, denn was letztendlich eine Frau wirklich fühlt kann ich selbst nicht beurteilen - das möchte ich auch gar nicht. Ich habe meinen eigenen Kopf und gehe die Dinge an, wie sie in mir weibl. und feminin erscheinen. Damit mag ich manchmal anecken, aber auch sehr oft richtig liegen.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      P.S.: Deinen letzten Satz lese ich natürlich gerne und würde mich freuen, wenn du auf meinem Blog den ein oder anderen Beitrag anschauen würdest und sogar ein paar Worte hinterlassen würdest. Da du ja auch ein Faible für Mode hast, wäre mir deine Meinung zu meiner Kleidung, Taschen und Schuhen natürlich sehr wichtig!

      Löschen
  7. Liebe Bianca,
    ich freue mich für dich dass du eine so gute und tolle Freundin hast. Es ist nicht einfach, wirklich gute und ehrliche Freundschaften zu finden. Eine gute Freundin ist schon was ganz besonders. Ich habe meine beste Freundin seit 33 Jahren und wir sind immer ehrlich untereinander. Deine Anni hört sich auch nach einer wunderbaren Person an.

    Dein Ebay-Schnäppchen ist ein ganz schönes feminines Kleis und steht dir ausgezeichnet. Ich kann verstehen, dass es zum Lieblingskleid deiner Freundin gehört. Auch das Jäckchen mag ich und passt gut zum Grau des Kleides.
    Lieben Gruß an dich und deiner Freundin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      ich kenne meine beste Freundin auch schon seit 32 Jahren. Wir haben in der ersten Klasse nebeneinander gesessen und sind uns noch heute so nah wie damals. Das beste an diesen ganz alten Freundschaften ist, dass man sich nicht verstellen und keine Rolle spielen muss, man kann ihnen sowieso nichts vormachen. Je älter ich werde, desto schwieriger bis unmöglicher ist es, noch neue Freundschaften zu knüpfen. Vieles bleibt doch sehr an der Oberfläche und geht über eine nette Bekanntschaft nicht mehr hinaus. Das ist aber auch okay. Anni gehört zu den Ausnahmen, die in den letzen Jahren dazugekommen ist und ganz eindeutig nicht in die Kategorie "gute Bekannte", sondern "echte Freunde" gehört.
      Ich wünsche dir einen schönen Abend und schicke dir eine Menge lieber Grüße! Bianca

      Löschen
  8. jaja, die anni, irgendwie scheint sie so mit allem recht zu haben. das fängt beim kleid an, was dir wirklich sehr gut schmeichelt und hört bei mücke mimi auf. ja, auch ich töte keine mücken! ich hab aber auch allerhöchstens 2x im jahr eine in meiner wohnung drin. hey, vorhin sah ich eine motte in meiner küche, sie lebt noch und ich werde sie dann im tuch hinauskomplimentieren ;-).

    lg und danke für deinen lieben kommi wieder!
    sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      hm... warum wundert es mich nicht, dass du keine Mücken tötest;-)?? Ihr habt ja auch recht und gerade seit ich Kinder habe, finde ich es auch schwierig zu erklären, warum das eine Lebewesen geschützt werden muss und das andere getötet werden darf. Bei Mücken hört es bei mir trotzdem auf! Spinnen allerdings haben es neuerdings bei mir ganz gut, wo ich früher in eine regelrechte Schockstarre verfallen bin (ab einer gewissen Größe natürlich erst). Aus mir wird noch was! Dank Menschen wie Anni und dir;-)
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  9. Liebe Bianca,
    das Kleid ist wirklich super. Schnitt und Länge sind sehr hübsch an Dir. Und ich kann mir vorstellen, dass es extrem wandelbar ist.
    Gute Freunde wie die Anni muss man haben, und ab und zu auf sie hören. Wie Du hier mit diesem schönen Kleid.
    Komm gut in den Sonntag
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      Danke für deine netten Worte zum Kleid. Und ja: gute Freunde sind neben meiner Familie das wichtigste in meinem Leben. Daneben sind mir sogar meine Kleider sämtlich wurscht! Aber zum Glück muss ich mich ja nicht entscheiden...
      Dir auch einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  10. Hi Bianca,

    wenn das Annis Lieblingskleid an Dir ist, dann hat die Frau definitiv einen ausgezeichneten Geschmack! Das Kleid ist ein Traum! 1A!
    Was das Komplimente machen betrifft - da kann ich von mir sagen, ich mache das auch IRL. Vielleicht eher seltener bei fremden Frauen auf der Straße, aber bei Kolleginnen/Freundinnen und Bekannten sehr wohl. Sogar bei Herren. Ich kenn da nix. Wenn mir was gefällt, dann sprech ich das aus (ich freue mich ja selbst auch, wenn andere meine Outfits loben, also mach ich das umgekehrt auch).

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annemarie,
      hey, vielen Dank, dein begeistertes Kompliment zum Kleid hat mich riesig gefreut. Ich kann mir gut vorstellen, dass du kein Problem hast, anderen Menschen Komplimente zu machen. Du wirkst auf mich wie jemand, der (wie Sabina oben schrieb) mit sich im Reinen ist und ein gutes Selbstwertgefühl besitzt. Ich kann natürlich immer nur jenen klitzekleinen Teil von euch beurteilen, den ihr auf den Blogs zeigt, aber ich glaube, in diesem Fall trügt mein Urteilsvermögen mich nicht;-)
      Ich schicke dir herzliche Grüße! Bianca

      Löschen
  11. Liebe Bianca,
    Deine Freundin Anni hat recht, es ist ein ganz zauberhaftes Kleid. Mädchenhaft und doch elegant und wunderbar passend zu Dir.
    Wie schön eine Freundin im Job - wo man ja so viel Zeit miteinander verbringt - zu haben. Und eine so fabelhafte noch dazu.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine für deine warmherzigen Worte! Jedes davon stimmt. Ich bin auch froh, am Arbeitsplatz "eine Vertraute" zu haben, denn manchmal ist es schon ein Haifischbecken...;-)
      Viele liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  12. Ehrlichkeit ist das A und O einer guten Freundschaft. Meine Freundinnen bezeichne ich deshalb auch als Freundinnen, weil sie diese Eigenschaft besitzen. Sonst wären es nur gute Bekannte. Und Deine Freundin hat Recht. Das Kleid steht Dir ausgezeichnet. Es unterstreicht Deine tolle Figur.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ari,
      in meinem Leben gibt es nur sehr wenig Menschen, die mir ganz ehrlich sagen, wenn ihnen irgendwas an mir nicht gefällt. Das weiß ich immer sehr zu schätzen, vor allem, wenn es so formuliert wird, dass es nicht verletzt.
      Danke für deine netten Worte zu meiner Figur, die natürlich 'runtergehen wie Öl;-)
      Viele herzliche Grüße sendet dir Bianca

      Löschen
  13. Hallo Bianca, was für eine schöne Freundschaftserklärung an deine Anni. Und solche Freunde, die nicht nur Schönwetter sind, die muss man hegen und pflegen wie einen Schatz.
    Das Kleid gefällt mir auch besonderes gut, ich mag diese unaufgeregte Farbe in Kombination mit dem doch extravaganteren Schnitt.
    Viele Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      hegen und pflegen wie einen Schatz: jawoll! Genau so ist es. In jüngeren Jahren war es zwischen mir und meinen Freundinnen üblich, sich gegenseitig zu kritisieren. Man stand sich so nahe, stritt sich und vertrug sich wieder. Heutzutage, wo jeder in seinem Leben steckt, gibt es nicht mehr ganz so viele von diesen "Nicht-Schönwetter-Freundinnen". Aber die, die ich habe, haben von mir lebenslange Treue zu erwarten.
      Ich freue mich, dass dir mein Kleid gefällt!
      Sei ganz lieb gegrüßt, liebe Ela!
      Bianca

      Löschen

Google+ Followers

Copyright

Alle Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nur mit meinem Einverständnis verwendet werden. Wer einen Text oder einen Textteil von mir verwenden möchte, darf dies gerne mit einem genauen Quellenverweis oder einer Verlinkung tun.
Alles andere ist strafbar und zieht juristische Konsequenzen nach sich.
Für Inhalte von Seiten, die auf meinem Blog verlinkt sind, übernehme ich keine Verantwortung.
Ich behalte mir vor, Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind von der Veröffentlichung auszuschließen.

Mein Herz schlägt für das

Follower

Google+ Badge