Kleidungs-Stück

Besondere Stücke und ihre Geschichte


Dienstag, 26. August 2014

Wo bitte gewinnt man denn eine Hose???

Diese Frage stellte mir Gaby von Stylish-Salat neulich in einem Kommentar, als ich erwähnte, dass die Jeans, die ich auf dem dazugehörigen Foto trug, ein Gewinn sei. Deswegen möchte ich euch heute die Geschichte erzählen, wie meine Lieblingsjeans den Weg zu mir fand:


"Wir schicken Sie zum Styling-Workshop" bewarb Anfang des Jahres eine namhafte Frauenzeitschrift online ihre Kooperation mit einem zwar namhaften, aber nicht angesagten Jeanshersteller. Die Vorgabe: Man lade ein Foto von sich hoch und beschreibe in einem Satz, welche Ansprüche man an "die perfekte Hose" stelle. Gelesen, getan, vergessen!
Wochen später dann die frohe Botschaft in meinem Email-Postfach: "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!" Schon am selben Wochenende saß ich mit sieben weiteren Gewinnerinnen in einem großen Kaufhaus in der Bochumer Innenstadt, trank Sekt, aß Schnittchen und lauschte einer kurzen Einführung in die Firmenphilosophie des Jeansherstellers, die Produktionsbedingungen sowie die wichtigsten Grundschnitte der Hosen, um die es gehen sollte. Danach wurde jeder Gewinnerin eine persönliche Einkaufsberaterin zur Seite gestellt, die einem bei der Auswahl der perfekten Jeans behilflich sein sollte. Ich schilderte "meiner" Dame kurz, was mir vorschwebte und ruckzuck hatte sie ein Dutzend infrage kommender Modelle in meine Kabine gehängt. Dann wies sie auf ihre eigene Skinny-Jeans im used Look und befand, die könne mir auch stehen. "Das glaubst auch nur du, dass ich in so einem Ding herumlaufe", dachte ich artig lächelnd, als sie mir das Höschen auch schon -schwupps- über den Arm gehängt hatte. Ich schlüpfte gleich hinein, um das Thema schnell abzuhaken. Dann die große Überraschung: Ich hatte auf Anhieb ein "Das ist sie!"-Gefühl in dieser Hose, etwas, was ich bislang nicht wirklich oft erlebt habe.
Ich zog die Hose erst vier Wochen später wieder aus (ausgenommen natürlich nachts, da musste ich mich, wenn auch ungern, für einige Stunden trennen). Alle anderen Modelle wanderten unanprobiert zurück in die Regale. Wenn ich das richtige gefunden habe, fackele ich nicht mehr.
Danach ging es für uns Gewinnerinnen zum Stylisten und anschließend zum Fotografen. Die Jeans, die man sich ausgesucht hatte, durfte man behalten. Es war wirklich ein toller Nachmittag, an dem es am Ende lauter glückliche Besitzerinnen passender Hosen gab.
Ich habe das Glück, dass es in der Nähe meines Wohnortes einen Fabrikverkauf dieser Marke gibt, sodass ich das gleiche Modell wesentlich günstiger bereits in zwei weiteren Waschungen gekauft habe.

Ich zeige euch die Jeans heute in einem Outfit, was ich so zum Essen mit einer guten Freundin getragen habe und wie ich es eigentlich auch immer am liebsten habe: lässig und mit viel schwarz!

Atelier Gardeur heißt die Firma. Sagt euch der Name etwas?


Verrenkungen kann man in dem bequemen Ding auch noch machen!








Kommentare:

  1. und wir machen jetzt fröhliches markenraten? oder willst du uns nur nicht alle zum fabrikverkauf vor deiner haustür haben? liebe bianca, mach doch bitte mal eine ansage, ob es für otto-normal-jeans-käuferinnen möglich wäre, so ein unangesagtes, aber perfekt sitzendes teil zu erstehen, auf den fotos erkenn ich nämlich leider nüscht, was mir weiterhilft. dankeschön *knixmach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du natürlich recht, liebe Bärbel. Das habe ich vergessen. Eigentlich habe ich vorgehabt, es am Ende des Beitrags noch zu erwähnen, aber da ich heute nur eine Sandmännchen-Episode lang Zeit zum noch mal Durchlesen hatte, ist es mir durchgegangen. Die Jeans ist von Atelier Gardeur. Mittlerweile schneidern die auch Hosen für Damen unterhalb der 70. Und das tun sie gar nicht übel, denn die Hosen sitzen wirklich gut, es kneift und drückt nichts. Warum das so ist, haben die da alles erzählt, habe ich aber alles wieder vergessen.
      Solltest du zum Fabrikverkauf anreisen, darfst du dich hier gerne stärken! Liebe Grüße zu dir! Bianca

      Löschen
  2. Hört sich super an .... Ich hab meine Skinny zwar selbst entdeckt , Und wegen genialer Passform noch 2 x nach gekauft . Aber das ist und bleibt meine Hose . Ich liebe sie . Und weil sie so dunkel ist passt sie überall zu :) Und nur für den Fall das ich sie wirklich mal leid bin ... hab ich sie mehr getragen wie jede andere Hose in meinem Leben .
    Finde das Outfit wirklich toll ... vor allem der Blazer hat es mir angetan . Sehr chic

    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,
      der Blazer ist eigentlich eher eine kurze Wolljacke und -wie ja vieles bei mir- aus dem Second-Hand. Dann brauchen wir beide ja eigentlich die Jeans bei Ines nicht zu gewinnen. Schließlich haben wir unsere Favoriten bereits gefunden. Das verraten wir ihr aber nicht, oder? ;-))
      Liebe Grüße an dich! Bianca

      Löschen
  3. Hallo Bianca, eine lustige Geschichte und eine tolle Hose. Die Hosenmarke sagt mir tatsächlich nichts (was nichts heißen muss:). ).
    Du hast auf jeden Fall eine gute Wahl getroffen und hattest dazu noch einen netten Nachmittag.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      dass dir die Hosenmarke nichts sagt, spricht dafür, dass die Firma dringend an ihrem Image arbeiten sollte. Frag doch mal eine ältere Dame aus deinem Umfeld. Ich wette, die kennt den Namen;-)
      Der Nachmittag war wirklich total nett und was ich auch sehr angenehm fand: man wurde absolut nicht gedrängt, irgend etwas zusätzliches zu kaufen. Einige haben das natürlich trotzdem getan, aber es war völlig entspannt und keiner hatte die Absicht, einem etwas "anzudrehen".
      Liebe Grüße! Bianca

      Löschen
  4. Da schließe ich mich an.
    Ich habe zwar nicht Deine Figur. Aber was das für eine Hose ist, würde mich auch interessieren.
    Steht Dir sehr gut. Vor allem in den gezeigten Kombinationen. Das ist alles sehr lässig und wäre auch genau meines. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Firma heißt Atelier Gardeur. Ich sehe mal zu, dass ich es morgen noch mit in den Beitrag schreibe. Ich kannte die Firma vorher nicht, meine Mutter schon. Das sagt alles über deren Image. Aber wie gesagt: für Frauen jenseits der 20 mit Figur schneidern sie tolle Hosen. Sunny, übrigens auch in Langgrößen. Ich trage eine Kurzgröße, weil ich sie zu Pumps und Booties gerne nur knöchellang haben wollte. Bei längeren Hosen habe ich die Hosenbeine unten lieber etwas weiter.
      Liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  5. ha, gardeur kenne ich - habe von denen einen beige aber echt knackig sitzende pflichthose im spind. danke für die info und das angebot zur stärkung, mir reicht für gewöhnlich eine butterstulle.
    jetzt kann ich gerade nicht mehr weiter schreiben, die zweite lackschicht wartet...
    glg
    bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bianca, so nun weiß ich das also auch, wo man eine Jeans gewinnt, ich freue mich für dich über den tollen Nachmittag und den tollen Gewinn. Die Jeans sitzt perfekt, das ganze Outfit gefällt mir unheimlich gut. Du schaust toll aus.
    Die Firma Gardeur kenne ich natürlich, spricht wohl für mein Alter, hab aber noch keine Hose der Firma anprobiert, sollte ich vielleicht mal machen, wenn ich dich so anschaue.
    Ganz liebe Grüße und danke für die Geschichte und für´s erwähnen.
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gaby,
      falls du irgendwann eine neue Jeans haben möchtest, könntest du zumindest erwägen, mal hineinzuschlüpfen. Als ich deine Frage im Kommentar las, wusste ich gleich, dass du die Überschrift zu meinem Hosenpost erfunden hattest. Insofern habe ich dir zu danken;-)
      Viele liebe Grüße von Bianca

      Löschen
  7. Hi Bianca,

    ich glaube, den Namen Atelier Gardeur hab ich schon einmal irgendwo gehört oder gelesen. Besitze aber (glaube ich) nichts von denen. Meine Lieblingsjeans stammt von Liverpool Jeans und ich würde sie gerne in weiteren Farben nachkaufen, wenn mich die Taxes aus den USA nicht so (ab)-schrecken würden. Es ist ein Jammer, dass es diese Hosen nicht auch irgendwo in Europa gibt (noch nicht einmal in UK, auch wenn der Name anderes vermuten lässt).
    Was das Thema "Hose gewinnen" betrifft, schaut doch mal bei Ines vorbei. Dort kann man derzeit eine customized Jeans gewinnen.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liverpool Jeans wird gleich mal gegoogelt. Ansonsten würde ich mich freuen, deine Jeans bald mal auf deinem Blog zu sehen. Bei Ines habe ich natürlich schon längst gesehen, dass es dort eine Hose zu gewinnen gibt und habe mich auch schon dafür "beworben". Mein Beitrag lässt meine Gewinnchancen allerdings nicht unbedingt steigen, das muss ich wohl einsehen. Denn im Leben gewinnt man wahrscheinlich eher nicht zwei Hosen;-)
      Liebe Grüße an dich! Bianca

      Löschen
  8. Ja, Gardeur ist eine Marke, die schon meine Mutter und Oma gekauft haben. Lustigerweise habe ich auch eine davon im Schrank, eine ganz dünne Feincordhose, die fast wie aus Samt wirkt. Die sitzt einfach klasse und ich mag die sehr. Ich hatte bei Deiner Jeans auf MAC getippt (auch namenhaft, aber im Markenimage völlig unstylish). Nun endlich zu Deiner Jeans, ähm nein - Deinem Po: Der sieht klasse aus! Die Hose macht einen perfekten Po und ich glaube wirklich, dass Du eine perfekte Jeans damit hast! Ich war schon einige Zeit gespannt, wann nach dem Artikel mit der Gliederkette die Jeans gezeigt wird. Und Gaby kannst Du ja ausrichten, dass es bei mir gerade eine Jeans zu gewinnen gibt :)

    http://www.meyrose.de/2014/08/26/gewinnspiel-eine-massgefertigte-jeans-fuer-euch/

    Bei diesem Outfit finde ich die Mischung aus leger, cool und modern absolut gelungen. Gerne mehr davon!

    Sonnige Grüße aus dem himmelblauen Hamburg sendet Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ines,
      ich hatte auch erst überlegt, ob ich deine aktuelle Aktion erwähnen soll, denn sie passt wirklich ausgezeichnet zu meiner Überschrift. Aber bei dir wird die Auswahl sicher nicht einfach, denn ich habe viele Begründungen gelesen, die einleuchtend sind, warum gerade diese Leserin die Hose gewinnen muss. Ich habe ja gewissermaßen schon einen Hosengewinn gehabt und stelle mich deswegen gerne ganz nach hinten;-)
      Über dein Kompliment zur Jeans und zu meinem Outfit insgesamt habe ich mich ganz besonders gefreut, weil ich denke, dass es mich zu 100% trifft und ich ziemlich oft so oder so ähnlich herumlaufe.
      Ganz viele ebenfalls sonnige und herzliche Grüße zu dir nach Hamburg von Bianca

      Löschen
  9. Liebe Bianca, ich kenne diese Geschichte schon. Entweder hast du sie mal auf meinem Blog erwähnt oder ich habe sie geträumt. ;)

    So oder so, ist so eine individuelle Beratung gerade bei Jeans unbezahlbar und ich muss sagen, dein Exemplar steht dir ausgezeichnete.

    Ich bekomme gerade von einer Firma eine maßgeschneiderte Jeans angefertigt. Ich freue mich schon sehr und bin gespannt.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cla,
      stimmt, ich habe diese Geschichte mal in einem Kommentar bei dir geschrieben als du gerade eine neue Jeans gekauft hattest. Auf deine Maßgeschneiderte bin ich super gespannt! Das ist natürlich noch mal etwas ganz Besonderes und Einmaliges! Liebe Grüße an dich von Bianca

      Löschen
  10. Die Jeans sitzt perfekt und macht wirklich eine knackige Figur, die Du natürlich eh hast ;-). Es ist schon viel wert, die perfekt sitzende Hose zu finden. Und dass Du sie gewonnen hast, verbunden mit einem tollen Tage, ist natürlich grandios. Kein Wunder, dass Du sie anfangs schweren Herzens ausgezogen hast.
    LG
    Ari -
    Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ari,
      danke für dein tolles Kompliment, über das ich mich natürlich total freue!! Und ich gebe dir total recht: die perfekte Hose zu finden und dann auch noch eine Jeans, das ist ein echter Treffer. Ich finde nämlich, dass kein zweites Kleidungs-Stück so schwierig in seiner Passform ist wie die Hose. Ich sortiere gnadenlos alle Hosen aus, in denen ich mich nicht richtig wohlfühle. Bei Oberteilen gibt es für mich einen gewissen Spielraum, bei Hosen aber nicht.
      Liebe Grüße schicke ich dir! Bianca

      Löschen
  11. Liebe Bianca,
    das ist ja mal wieder eine Geschichte! Irgendwie hat die was von den Liebesgeschichten, wo sich die zwei von Schicksal füreinander Bestimmten ursprünglich nicht ausstehen können - aber dann merken sie schließlich DOCH, was alle Welt schon längst kapiert hat - nämlich dass sie ein TRAUMPAAR sind. Zum Glück hat's bei euch gefunkt, denn diese Hose macht wirklich einen Traumar... - ähm ein sensationelles Hinterteil!
    Ich hoffe, du fühlst, dass das ehrlich gemeint war und nicht nur eine Retourkutsche für deine Dekolleté-Komplimente! Übrigens habe ich daraufhin tatsächlich das Internet zu durchforsten begonnen nach weiteren ähnlich geschnittenen Teilen, aber Fehlanzeige. Es ist eine ziemliche Herausforderung, einen solchen Ausschnitt gepaart mit einer für mich brauchbaren Farbe und "um Po & Bauch rum locker" zu finden. Aber vielleicht ist das auch gar nicht so schlecht, denn wenn ich das Ding "unentschärft" im Büro trage, ist mein Kollege immer etwas verwirrt und macht nur Blödsinn ;o))
    Hab noch einen wunderschönen Abend!
    Alles Liebe, Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,
      wenn du schon ein Teil hast, was dir gut gefällt, wäre es vielleicht sogar mal ein Projekt, dir nach diesem Schnitt etwas anfertigen zu lassen. Denn schöne Stoffe zu finden, ist oft leichter. Bei Dawanda gibt es eine Reihe von Schneiderinnen, die für gar nicht mal so viel Geld sehr schöne Teile anfertigen (falls du nicht unter deinen zahlreichen Bekannten jemanden hast oder eine gute, bezahlbare Schneiderin am Ort). Und weißt du, was ich mal in einem solchen Fall zur "Entschärfung" gemacht habe? Ich habe mir einen Druckknopf ins Dekolleté einnähen lassen. Für die Arbeit und seriösere Anlässe konnte man ihn schließen, bei Bedarf aber auch öffnen... ;-) Leider habe ich das Kleid nicht mehr, sonst würde ich es dir zeigen.
      Für dein Kompliment zu meinem Traumar... ähm Hinterteil danke ich dir sehr. Da sieht man mal, was eine anständige Hose alles vermag:-))
      Am Wochenende komme ich zu dir geflogen, da habe ich ein bisschen Zeit zum Lesen!
      Liebste Grüße an dich von Bianca

      Löschen
  12. Liebe Bianca, diese Jeans sitzt wie angegossen und steht Dir fabelhaft. Auch die Kombi mit viel Schwarz ist einfach perfekt. Ein Outfit wie man es zu vielen Gelegenheiten tragen kann. Ich habe noch nie eine Jeans gewonnen und finde Dein Erlebnis wirklich sensationell und es beweist mal wieder, dass es wirklich Menschen gibt, die von ihrem Fach Einiges verstehen. Eine gute Verkäuferin kann einem das Leben um einiges leichter machen. Leider ist diese Spezies fast ausgestorben...
    Eine Jeans, die man nicht mehr ausziehen möchte, ist das Beste, das einem passieren kann.
    Ganz lieber Gruß, Conny <- die ebenfalls sehr von Deiner Rückansicht begeistert ist und ganz neidisch auf Deinen Blazer schielt... :-)

    AntwortenLöschen

Google+ Followers

Copyright

Alle Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nur mit meinem Einverständnis verwendet werden. Wer einen Text oder einen Textteil von mir verwenden möchte, darf dies gerne mit einem genauen Quellenverweis oder einer Verlinkung tun.
Alles andere ist strafbar und zieht juristische Konsequenzen nach sich.
Für Inhalte von Seiten, die auf meinem Blog verlinkt sind, übernehme ich keine Verantwortung.
Ich behalte mir vor, Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind von der Veröffentlichung auszuschließen.

Mein Herz schlägt für das

Follower

Google+ Badge