Kleidungs-Stück

Besondere Stücke und ihre Geschichte


Dienstag, 12. August 2014

Halbzeit

Nicht nur beim Fußball ist die Pause in der Halbzeit ein wichtiger und notwendiger Einschnitt, um wieder zu Kräften zu kommen, die vergangene Spielzeit zu reflektieren und sich für das verbleibende Spiel zu konzentrieren und zu sammeln. Auch ein Urlaub hat eine Halbzeit, meine ist am Samstag gewesen. Grund genug also, einen Moment inne zu halten.



Neue Kraft habe ich auf jeden Fall gesammelt. Ich habe es nicht immer, aber doch erfreulich oft geschafft, die innere Anspannung loszulassen und mich in einen Zustand echter Entspannung gleiten zu lassen. Ich habe das gute Wetter für Aktivitäten an der frischen Luft genossen und die regnerischen Momente zum Schreiben, Kochen oder Spielen genutzt. Entspannung ist für mich auch immer eine Zeit des Klarsehens, ähnlich einem Gewässer, bei dem man bis auf den Grund blicken kann, wenn es ruhig und unbewegt ist. Ich gewinne ein bisschen Abstand von mir selbst und meinem Alltag, kann vieles objektiver und emotionsloser betrachten. Und ich konnte auch kleine Entscheidungen für mich treffen, die in Zukunft hoffentlich in meinem Leben greifen werden. Es handelt sich nicht um Größeres, ich werde nicht meinen Mann verlassen, meinen Job hinschmeißen oder meine Kinder im Wald aussetzen. Es betrifft eher innere Einstellungen oder Verhaltensweisen, die ich mir gern aneignen würde. Ich würde mich gern in Zukunft noch stärker um größtmögliche Authentizität im Umgang mit anderen Menschen bemühen und um eine innere Gelassenheit im Hinblick auf das, was beruflich oder privat zu stemmen ist.
Sicher habt ihr schon bemerkt, dass ich nicht in jedem Post meinem Versprechen gerecht werde, Geschichten über ein bestimmtes Kleidungs-Stück zu erzählen. Manchmal geht es hier um ganz andere Dinge. Trotzdem meine ich, dass sich viel von dem, worüber ich schreibe auch in dem gezeigten Outfit widerspiegelt. Heute ist es beispielsweise das Thema Authentizität, denn diese Fotos sind eigentlich überhaupt nicht als Fotos für den Blog entstanden, sondern einfach so bei einem Strandbesuch, ungeschminkt und schmucklos. Mehr Authentizität geht also nicht;-) Obwohl dieser Rock viele Geschichten zu erzählen hätte. Er ist nämlich mit seinen 15 Jahren mein ältester. Ich mag ihn besonders im Urlaub, weil er total unempfindlich und super kombinierbar ist.





Kommentare:

  1. Tolle Fotos, die Fernweh aufkommen lassen <3 ... Leider ist nicht nur meine Halbzeit, sondern der komplette Urlaub bereits Vergangenheit ... Dafür freue ich mich immer an den Urlaubsfotos von lieben anderen Bloggerinnen :-) ... Und Du wirkst sehr relaxed & glücklich auf den Fotos und das wünsche ich Dir auch für Dein Vorhaben bzw. für Deine nächste "Reise"! - Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca, ganz ehrlich, wenn alle Deine Kleidungsstücke so eine bahnbrechende Geschichte zu erzählen hätten, dann würde ich ganz ernsthaft über mich und meinen Kleiderschrankinhalt nachdenken... Klar verbinde ich auch mit einigen meiner Kleidungsstücke witzigen Anekdoten - aber es gibt auch welche, die habe ich nur gekauft, weil ich sie einfach haben wollte... allerdings hängt an denen genauso mein Herz. Und manche mausern sich sogar zu absoluten Lieblingsteilen. So wie Dein Rock - ich kann mir vorstellen, dass Du ihn im Urlaub gerne und oft trägst. Teile, die sich gut kombinieren lassen, sind einfach die beste Wahl für den Koffer und das diese durchaus zeitlos sein können, zeigt Dein heutiges Beispiel auch.
    Ganz wunderbar finde ich Deine Gedanken. Ich versuche auch, wenn mein Kopf frei vom Alltagsballast ist, über meine Verhaltensweisen zu reflektieren. Gerade über das Loslassen im Privatleben mache ich mir immer viele Gedanken. Leider gelingt mir das nicht immer so gut, wie ich es gerne hätte... aber ich bleibe dran.
    Was Deine Authentizität anbelangt, kann ich Dir nur sagen, dass Du zumindest virtuell sehr authentisch wirkst... so sehr, dass ich auch das Gefühl habe, Dich schon ewig zu kennen und wenn wir unser Treffen schaffen, dann wird das Gefühl IRL bestätigt werden - da bin ich mir absolut sicher. Ich wünsche Dir noch eine tolle Urlaubswoche, lieber Gruß - Conny <3

    AntwortenLöschen
  3. Über wichtig und Unwichtig habe ich vor ca. 4 Jahren genauer nach gedacht . Mit dem Ergebnis das vieles gar nicht so wichtig ist . Manches sehr wichtig ist ... und ganz schön vieles unwichtige viel Zeit raubt .
    Ich habe tatsächlich vieles was mir überflüssig erschien abgeschafft , Und so bleibt viel mehr Zeit für meine Lieben , meine Hobby´s und das Faulenzen . ich weis das hat viele Jahre gedauert ... aber alles zu seiner Zeit . Fehlen tut mir übrigens das was ich abgeschafft habe , gar nicht mehr . Ganz im Gegenteil es fühlt sich gut an .

    Dein Rock , sieht süß aus . Hab ich doch jetzt schon öfters bestickte Blüschen gesehen . Du liegst also mit dem Rock voll im Trend :))
    Genieße deine Urlaub so lange es geht

    LG heidi


    AntwortenLöschen
  4. Der Rock ist super chic und doch so schon lässig. Da passt sicher so einiges obenrum dazu. Genieß Deinen Urlaub, halte inne.... LG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Mit das schöne am Urlaub ist, dass man nicht nur körperlich sondern auch mental zur Ruhe kommt. Man hat endlich mal wieder Zeit über das Leben und überhaupt nachzudenken. Im Alltag bleibtdas oft wegen Stress auf der Stecke. Ich wünsche dir, dass du alle deine Vorsätze umsetzen kannst. Allein der Gedanke daran bringt bringt schon einen Schritt weiter.

    Ich kann verstehen, dass die den Rock auch nach all den Jahren noch magst. Ein hübsches Teil. Und wie ich sehe, kommt die Lederjacke im Urlaub wirklich zum Einsatz.
    Viel Freude noch bei der zweiten Halbzeit.
    LG Cla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bianca,

    wie schön, dass Du im Urlaub so viel "erreichen" kannst - vom Genießen der Gegend über eine frische Hautfarbe, die ganzen fremden Eindrücke bis hin zu Selbstreflexion und Entspannung. Authentizität und innere Gelassenheit sind beides wunderbare Dinge. Das erste kann ich gut, das zweite überhaupt nicht, aber ich bin sicher, Du kriegst beides hin.

    Ansonsten bin ich ganz bei Conny und den Kleidungsstücken, die man "einfach haben wollte", somit gekauft hat und fertig. Ist doch schön, wenn Du uns auch andere Dinge in Deinem Blog erzählst. Ich freue mich auf jeden Fall darüber!
    Ich wünsche Dir noch einen tollen Resturlaub!

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
  7. Ist schon seltsam wie schwierig es ist runterzufahren und so richtig, richtig Seele, Körper und Geist zu erholen. Da merkt man erst wie hektisch, überladen und anstrengend unser Alltag ist. Die Fotos sind klasse!! Meer und Strand und eine frische Brise helfen beim Erholen sicherlich ungemein.
    Du siehst einfach zauberhaft in deinem Rock aus, der wäre auch was für mich.. gefällt mir total gut und Röcke trage ich SO gerne! Prima kombiniert mit der schwarzen Lederjacke. Habe ich auch eine und die kommt sehr oft zum Einsatz. Geniales Basic-Teil und man sieht immer schick darin aus.

    Wünsch dir noch ein superschöne Zeit
    bis bald
    Dana :)

    AntwortenLöschen

Google+ Followers

Copyright

Alle Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nur mit meinem Einverständnis verwendet werden. Wer einen Text oder einen Textteil von mir verwenden möchte, darf dies gerne mit einem genauen Quellenverweis oder einer Verlinkung tun.
Alles andere ist strafbar und zieht juristische Konsequenzen nach sich.
Für Inhalte von Seiten, die auf meinem Blog verlinkt sind, übernehme ich keine Verantwortung.
Ich behalte mir vor, Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind von der Veröffentlichung auszuschließen.

Mein Herz schlägt für das

Follower

Google+ Badge