Kleidungs-Stück

Besondere Stücke und ihre Geschichte


Mittwoch, 14. Mai 2014

Spitzentanz

Mein heutiges Kleidungsstück erlebt gerade eine Art Renaissance, denn seit dem letzten Jahr sehe ich überall Spitze, Spitze, Spitze:



Gekauft habe ich es vor sechs Jahren in einer kleinen Boutique auf der Rue Mouffetard in Paris. Dort habe ich eine Freundin besucht, die damals frisch nach Paris gezogen war. Die Straße ist ein echtes Juwel für alle, die bezahlbare, etwas außergewöhnliche Stücke suchen. Neben zahlreichen Marktständen kann man dort auch kulinarisch sehr auf seine Kosten kommen.


Die Spitze ist sehr zart und fein gearbeitet

Ich hatte das Kleid ursprünglich für meine standesamtliche Hochzeit gekauft, die im damaligen Herbst stattfinden sollte. Für den Monat Oktober in Deutschland ein luftiges Spitzenkleid mit kurzen Ärmeln zu kaufen, ist mehr als optimistisch. Und so schaffte es dieses feine, zarte Gebilde letztlich auch nicht auf den kratzigen Standesamt-Stuhl, sondern musste einem Konkurrenten aus schwerer Atlasseide weichen. Es fristet aber ein durchaus wohl beschäftigtes Dasein und wird im Sommer gerne für zwanglose Gelegenheiten aus dem Schrank gelassen.




Die pinken Begleiter habe ich tatsächlich zu meiner standesamtlichen Hochzeit getragen. 






Kommentare:

  1. ERSTER - wahrhaftig - ich bin die erste Kommentatorin auf Deinem Blog und FREU mich wie ein Schnitzel darüber.... :-) und ich freu mich, dass Du Deinen Blog eröffnet hast und unsere Bloggergemeinschaft um einen wunderbaren Blog bereicherst... Ich weiß, dass er wunderbar werden wird - das fängt nämlich alles sehr interessant und vielversprechend an. Ich mag Deine Geschichte hinter den Kleidungsstücken und finde es toll, dass ich nun ein Gesicht zu Dir habe... Da Du ja in der gleichen Lebenssituation steckst wie ich, fühle ich mich Dir irgendwie verbunden. Dein Spitzenkleid ist auf jeden Fall ein Sahneteil und ich kann mir vorstellen, dass Du es gerne und zu vielen verschiedenen Gelegenheiten trägst. Auch die Jacke und die Schuhe passen super dazu.... echt toll, liebe Bianca.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend, herzlicher Gruß Conny
    A Hemad und a Hos

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Mann, Conny: you just made my day, baby! Du glaubst überhaupt nicht, wie glücklich mich deine Worte machen!!! Ich freue mich so unendlich, dass du dich so positiv äußerst. Für mich gehörst du schon zu den "Großen" der Szene und es kribbelt gerade überall vor Freude, Freude, Freude!!! Danke für deinen Zuspruch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach liebe Bianca, Du bist ja ne süße... vielen Dank für Deine netten Worte... <3 Aber das Einzige, was bei mir gerade groß ist, ist der Berg in der Waschküche. Ich freu mich aber trotzdem über das Kompliment... Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, alles Liebe, Conny

      Löschen
  3. Sehr hübsch das Spitzenkleid. Du hast einen wunderschönen Blog. Ich bin gespannt auf weitere Kleidergeschichten und würde mich über einen Besuch von dir natürlich auch sehr freuen.

    LG Sabine

    Bling Bling Over 50

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    sehr schöner Beitrag, hübsches Kleid und grade die Kombi mit dem Himbeerton (vor allem bei den Handschuhen) gefällt mir sehr gut.
    LG Sunny
    Sunny's side of life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sunny, ich freue mich total darüber, dass es dir gefällt. Das alles hier ist für mich noch so unglaublich und neu und aufregend, dass ich bei jedem neuen Kommentar richtig Herzklopfen bekomme;-)
      Ich merke jetzt erst, wie überflüssig es war, mich im Vorhinein so mit Zweifeln und Zaudern zu blockieren.
      Ich grüße dich sehr herzlich!
      Bianca

      Löschen
  5. Ich lebe auch auf dem Land. In Großstadtnähe und habe mit DHL einen Garagenvertrag. Sprich der Postler legt die Packerl an einer nicht einsehbaren stelle für mich ab. Klappt super.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist zauberhafte. Heute hast Du bei mir ja auch gesehen, dass ich Spitze mag. Aber Deine ist so viel feiner. Wie schaffst Du es , keine Löcher reinzureißen? Mein hat schon den ersten Katscher nur von der An probe mit einem Jugendstilring, der leicht kratzige Fassungen hat.

    Deinen neuen Header und Hintergrund mag ich. Farbig und doch ruhig und macht Lust auf mehrere Blicke in Deinen Kleiderschrank.

    Liebe Grüße sendet Dir Ines,
    die sich freut, jetzt hier auch mit Namen und URL kommentieren zu können.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ines,

    ich freue mich, dass mein Layout dir jetzt auch besser gefällt. Ich habe noch am Abend deiner Rückmeldung mit einer befreundeten Designerin alles überarbeitet (und sie sagt, es gibt immer noch unendlich viele Baustellen *uff).
    Ehrlich gesagt, bin ich selber erstaunt, dass das Kleid bisher noch keine Löcher hat, im Kleider-Zerlöchern bin ich nämlich nur ganz geringfügig ungeschickter als mein Sohn...

    Es grüßt dich herzlich und dankbar
    Bianca

    AntwortenLöschen

Google+ Followers

Copyright

Alle Texte und Fotos sind mein Eigentum und dürfen nur mit meinem Einverständnis verwendet werden. Wer einen Text oder einen Textteil von mir verwenden möchte, darf dies gerne mit einem genauen Quellenverweis oder einer Verlinkung tun.
Alles andere ist strafbar und zieht juristische Konsequenzen nach sich.
Für Inhalte von Seiten, die auf meinem Blog verlinkt sind, übernehme ich keine Verantwortung.
Ich behalte mir vor, Kommentare, die beleidigend oder unsachlich sind von der Veröffentlichung auszuschließen.

Mein Herz schlägt für das

Follower

Google+ Badge